Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855 | 0800-6646836
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Albanien Höhepunkte und Weltkulturerbe - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+ALB
Termin:
Preis:
ab 890 € pro Person

Diese Reise ist ein Geheimtipp. Tauchen Sie ein in das Land der Skipetaren, wie sich die Albaner selbst gerne nennen und entdecken Sie das 'letzte Geheimnis Europas' mit seinen architektonisch einzigartigen Bergketten, Schluchten, Flüssen und Täler. Die von der UNESCO geschützten Städte und Bauwerke sprechen von der bewegten Geschichte dieses Landes. Die flache Küste der Adria mit 250 km Länge und die wilde Riviera des süd-Ionischen Meeres werden diese Radtour unvergesslich machen.

1. Tag: Anreise nach Tirana
Bei Ihrer Ankunft am Flughafen erwartet Sie Ihr Reiseleiter. Nach dem Transfer zum Hotel ist Zeit für einen Stadtrundgang und die Besichtigung der Stadt.
2. Tag: Tirana - Ohrid-See - Mazedonien, ~50 km
Am Morgen erfolgt ein Transfer zur Albanisch-Mazedonischen Grenze und zum größten See Albaniens. Vom Qafa-Thana Pass startet die Radtour entlang des Westuffers des Sees durch kleine Dörfer, Bergketten und wilde Natur bis zum Ziel Pogradec (Weltkulturerbe). Übernachtung und Abendessen in Pogradec.
3. Tag: Pogradec - Korca - Germenj - Permet, ~60 km
Mit dem Bus fahren Sie nach Korca, wo Sie eine kurze Stadtrundfahrt machen werden. Die Radtour beginnt auf der Hochebene von Korca und führt durch angrenzende Apfelplantagen und von Wildpflanzen durchsetzte Landschaft. Vor Ihnen befinden sich unzählige Pässe und Täler, die sich ins Gebirge und über den Barmash Pass (1159 m) nach Gërmenjë ziehen. Nach einer gemeinsamen Mittagspause radeln Sie weiter zum kleinen, auf 900 m gelegenen Landstädtchen Leskovik ins Bergland östlich des Tals des Vjosё, nahe der Grenze zu Griechenland. Bergab geht es nach Carshova durch das Vjosa Tal bis Sie die Stadt Permet erreichen, hier erfolgt die Übernachtung und Abendessen.
4. Tag: Permet - Gjirokaster - Saranda, ~65 km
Weiter fahren Sie entlang des Tales in Richtung Kelcyra. Von weitem erblicken Sie die entfernten Haifischzähne, die eine beeindruckende Schlucht bewachen. Nach einer weiteren Schlucht öffnet sich eine weite Ebene und dann erblicken Sie die Stadt Gjirokaster, welche stolz auf der Anhöhe liegt. Nutzen Sie die Gelegenheit die schmalen Kopfsteinpflasterstraßen und osmanischen Häuser zu erkunden. Am Nachmittag bringt Sie der Bus bis zum Muzina-Pass. Dort beginnt unsere heutige Radtour. Sie gelangen in das Bergland mit herrlichen Kurven und Mediterranes Flair bis wir ewige Wasserquelle "Blaue-Auge“ erreichen. Am Nachmittag machen Sie einen Abstecher nach Lekursi-Burg über Sarandas Bucht gegenüber Insel-Korfu. Übernachtung und Halbpension in Saranda.
5. Tag: Saranda - Himare, ~53 km
Am Morgen radeln Sie nach Butrint. Die antike Stadt mit ihrem Löwentor, Theater, Forum und einem Aquädukt sowie den Tempeln für Asklepios und Athene zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO und zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Albaniens. Gegen Mittag fahren Sie Richtung Norden weiter. Ein Anstieg führt Sie bis auf ein Felsenplateau, Sie radeln durch offene Landschaften und haben dabei immer die atemberaubende Bergkulisse zu Ihrer rechten und das Meer zu Ihrer linken Seite. Ein kurzer interessanter Besuch ist die Festung von Ali Pascha, welche auf einer kleinen Halbinsel gegenüber Korfu erbaut wurde. Schließlich folgt eine Abfahrt zum langen Strand von Himara, Ihrem Übernachtungsort.
6. Tag: Himare - Vlore, ~65 km
Der heutige Weg ist ebenso herausfordernd wie spektakulär. Sie durchqueren den Nationalpark, welcher Heimat von Schwarzkiefer, Fischotter und Steinadler ist. Nach dem Mittagessen fahren Sie bergab bis nach Vlore. Übernachtung und Abendessen in Vlore
7. Tag: Vlora - Durres, ~50 km
Zunächst besuchen Sie die Ruinenstätte von Apollonia, eine dorische Gründung aus dem 6. Jh. v. Chr. - mit eindrucksvollen Relikten aus griechischer und römischer Zeit. Berat gilt als die “Weiße Stadt der 1000 Fenster” - eine Stadt im osmanischen Stil. Am schönsten ist Kalaja, der Burgbereich, mit kleinen Häuschen und dem Onufri-Museum für Ikonen - ebenfalls UNESCO-Welterbe. Weiterfahrt in die Hafenstadt Durres. Besuch des römischen Amphitheaters. Übernachtung und Abendessen in Durres.
8. Tag: Durres - Tirana und Abreise
Am Morgen erfolgt ein Transfer von Vlore nach Tirana zum Flughafen.

7 Nächte in schönen 3*** und 4**** Hotels
7x Frühstück
7x Abendessen
Gepäcktransport
Transfers laut Programm
Begleitfahrzeug
deutschsprachige Reiseleitung

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer-2 Bett, HP
    890 €
  • Doppelzimmer, HP
    890 €
  • Einzelzimmer, HP
    1030 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihrad Unisex 27 Gang
    70 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    105 €

Geführte Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

Anreise
04.05., 18.05., 01.06., 15.06., 27.07., 10.08., 31.08., 07.09., 21.09.2019
Strecke (3): ~352 km
Sie sollten ein trainierter Radfahrer sein. Es gibt einige Anstiege. Die Route führt größtenteils auf kleinen Nebenstraßen die überwiegend asphaltiert sind, auf kleinen Streckenabschnitten auch auf gut befestigten Schotterstraßen. In den Einfahrten der Städte ist auch mit erhöhtem Verkehr zu rechnen. Diese erlebnisreiche Radtour erfordert eine mittlere Kondition, da es auch Tage gibt, an denen über 1.000 Höhenmeter gefahren werden. Der Bus steht aber für den einen oder anderen Anstieg zur Verfügung. Wir empfehlen das Tragen eines Fahrradhelms!
Anreise
Flug: Flughafen Tirana
Hinweis
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, informiert Sie France-Bike spätestens 28 Tage vor Reisebeginn.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk