Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Istrien Sternfahrt um Porec - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+ISTR-STERN
Termin:
Preis:
ab 559 € pro Person

Unternehmen Sie eine Sternfahrt auf der größten Halbinsel der nördlichen Adria. Ausgangspunkt dieser Radreise ist Porec. Diese Stadt ist die bedeutendste Küstenstadt an der Westküste der Halbinsel Istrien in Kroatien. Das wohl bekannteste Bauwerk Porecs/Parenzos ist das Bischofsgebäude mit der Euphrasius-Basilika, das von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

1.Tag: Anreise nach Porec Individuelle Anreise zum Hotel in Porec.
Einen Besuch der Euphrasius-Basilika, welche von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde, sollten Sie auf keinen Fall verpassen.
2.Tag: Rundtour Porec, ~35 km
Der erste Radtag führt Sie auf Erkundungstour durch das Hinterland von Porec. Zuerst geht es entlang der Küste zum Badeort Santa Marina di Vabriga und anschließend nach Vabriga. Nun verlassen Sie die Küste und radeln ins Landesinnere nach Visnjan und zurück nach Porec.
3.Tag: Porec – Vrsar – Limski-Kanal - Porec, ~45 km
Der heutige Radtag führt Sie von Porec zum berühmten fjordähnlichen Limski-Kanal mit seinem blau schimmernden Wasser. Heute ist der Limski-Kanal Naturschutzgebiet und am Ufer des Fjords wurden Muschel- und Austernzuchten angelegt. Durch das Landesinnere geht es dann gemütlich zurück nach Porec.
4.Tag: Groznjan – Buje – Novigrad - Porec, ~55 km
Nach einem kurzen Transfer erreichen Sie das Künstlerdorf Groznjan, das erstmals urkundlich im Jahr 1102 erwähnt wurde. Heute ist Grožnjan Treffpunkt für Musiker aus aller Welt. Im Sommer finden hier klassische Konzerte junger Musiker statt. "Jazz is Back“ lautet der Titel des Musikfestivals, welches in der zweiten Julihälfte stattfindet und für alle Jazzfans ein Muss ist. Auf die Bildende Kunst ausgerichtet ist das Ende September stattfindende Künstlertreffen Ex Tempore. Von Groznjan radeln Sie über Buje bergab zur Adria-Küste und dieser entlang bis nach Novigrad (ital. Cittanova). Diese kleine mittelalterliche Stadt, umgeben von einer Festungsmauer, liegt an der Mündung des Mirna. Auf dem Rückweg kommen Sie an der Grotte "Jama Baredine“, einer Tropfsteinhöhle vorbei, bevor Sie wieder Porec erreichen.
5. Tag: Motovun - Porec, ~50 km
Nach einem kurzen Transfer in das Hinterland von Porec, ist der erste Halt entlang der Strecke Motovun, ein ehemals wichtiger strategischer Punkt der Venezianer, uneinnehmbar auf der Kuppe eines steilen Hügels gelegen. Die mittelalterliche Stadt lässt sich komplett umrunden und bietet herrliche Ausblicke auf die umliegende Hügellandschaft, das Meer und besonders das Mirna-Tal. Auf der Parenzana geht es dann nach Vizinada, von wo aus Sie noch einmal einen Blick auf das eindrucksvolle Motovun werfen können, bevor Sie durch das Hinterland zurück nach Porec radeln.
6. Tag: Porec – Rovinj, ~55 km
Die heutige Radetappe führt Sie von Porec nach Rovinj, einer der schönsten Städte Istriens. Vom Adriatischen Meer umgeben, grüßt Sie von weitem der hochaufragende Glockenturm der Euphemia-Kirche, die am höchsten Platz von Rovinj steht. Wer möchte, kann noch einen kurzen Abstecher nach Zlatnirt (auch Goldenes Kap genannt) radeln, einer ins Meer ragenden Halbinsel, auf der sich eine unter Naturschutz gestellte Parkanlage befindet. Am Nachmittag findet der Rücktransfer nach Porec statt.
7. Tag: Kanfanar – Pula, ~40 km
Nach einem kurzen Transfer nach Kanfanar radeln Sie durch ausgedehnte Wälder nach Pula. In Fazana haben Sie die Möglichkeit, mit einem der vielen Boote einen Ausflug zu den Brijuni-Inseln zu unternehmen. Diese eher kleine Inselgruppe besteht aus insgesamt zwölf kleineren und zwei größeren Inseln, wobei die Hauptinsel Veli Brijun dem jugoslawischen Staatsgründer Tito als Sommersitz diente. Heute sind die Inseln Nationalpark und beherbergen eine beispiellose Artenvielfalt. Nur Veli Brijun ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Weiter geht es dann nach Pula, der größten Stadt Istriens. Sie ist vor allem für die antiken Sehenswürdigkeiten, wie das Amphitheater bekannt. Am Abend Rücktransfer nach Porec.
8. Tag: Abreise Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung.

7 Nächte in einem konfortablen 4**** Hotel
7x Frühstücksbuffet
Persönlicher Empfang mit Infogespräch am Hotel
Transfers laut Programm
Detaillierte Tourbeschreibung
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer 2-Bett, ÜF
    559 €
  • Doppelzimmer, ÜF
    559 €
  • Einzelzimmer, ÜF
    729 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zusatznacht EZ, ÜF, Porec, Kat. A
    109 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Porec, Kat. A
    74 €
  • Leihrad Unisex 7-Gang Rücktrittbremse
    85 €
  • Leihrad Unisex 21 Gang
    85 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    175 €
  • Halbpension
    149 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine
Anreise jeden Mittwoch und Samstag
14.04.-13.10.2018
Saison I (559,00 €/Person im DZ)
14.04.2018
16.09.-13.10.2018
Saison II (Zuschlag 90,00 €/Person)
15.04.-29.06.2018
02.09.-15.09.2018
Saison III (Zuschlag 136,00 €/Person)
30.06.-03.08.2018
25.08.-01.09.2018
Sondertermine
ab 5 Personen oder gegen Aufpreis möglich
Strecke (1)-(2): ~280 km
Die Strecke verläuft großteils entlang verkehrsfreier Nebenstraßen im Hinterland Istriens. oder entlang der Küste.
Anreise
Auto: vom Norden über die Autobahn A10 nach Villach und auf der A23 weiter nach Udine und Ljubljana nach Porec.
Flug: Flughafen Triest/Ronchi dei Legionari oder Flughafen Pula. Gute Busverbindungen von Pula Zentrum nach Porec.
Parken
Parkplatz beim Ausgangshotel. Reservierung bei Buchung nicht möglich; Bezahlung vor Ort.
Transfers
Jeden Mittwoch und Samstag Rücktransfer mit dem Shuttlebus von Pula nach Porec zum Preis von 40,00 €/Person (inkl. Fahrrad) – Vorreservierung erforderlich, Zahlung vorab bei Buchung. Jeden Mittwoch und Samstag Rücktransfer mit dem Shuttlebus von Porec nach Triest zum Preis von 45,00 €/Person (inkl. Fahrrad) – Vorreservierung erforderlich, Zahlung vorab bei Buchung.