Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Wandern auf Sardinien - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB-WANDER+WAN-SAR
Termin:
Preis:
ab 1198 € pro Person

Sardinien ist eine traumhafte Insel im Mittelmeer mit wilden und eindrucksvollen Landschaften. Vor allem die Ostküste Sardiniens ist unglaublich schön. Und die beste und einzige Möglichkeit, diese Küste sowie das Gebirge im nahen Hinterland zu erkunden, besteht darin, Wanderschuhe anzuziehen … und los geht’s! Und zwar mit einem deutschsprachigen Reiseleiter, die diese Mittelmeerinsel und die unzähligen versteckten Pfade wie ihre Westentasche kennt. Ein kulinarischer Leckerbissen erwartet unsere kleine Wandergruppe in einer Hirtenhütte am letzten Tag. Viva Sardegna!

1. Tag: Anreise nach Olbia und Transfer nach Cala Gonone am Meer (ca.1 ½ Std.).
Abendessen oder Nachtsnack je nach Ankunftszeit. 4 Nächte mit HP in Cala Gonone
2. Tag: Heute steht eine leichte Wanderung durch den Naturpark Biderosa zum Eingewöhnen auf dem Programm.
Vormittags Fahrt nach Orosei zum ca. 300 ha großen Naturschutzgebiet Biderosa. Wir wandern auf bequemen Wegen durch einen würzig duftenden Pinienwald. Von einem Hügel aus haben wir einen wunderschönen Panoramablick über die Bucht von Biderosa. Nur wenige Schritte entfernt befindet sich der Strand von Berchida mit seinem kristallklaren Meer und dem blendend weißen Sandstrand - ein Ort, an dem man gern länger verweilen möchte (Gehzeit 3-4 h, ca. 150 Hmt., leicht). Nachmittags Capuccino-Pause in Dorgali.
3. Tag: Direkt von unserer Unterkunft aus geht es los in die Berge von Dorgali.
Auf einem bequemen Fahrweg wandern wir Richtung Cala Cartoe. Bald endet der Fahrweg und wir folgen einem schmalen Pfad entlang der Küste. Weit schweift unser Blick über den Golf von Orosei. Vorbei an zwei alten Hirtenhütten steigen wir zur kleinen Sandbucht von Cala Cartoe ab. Rücktransfer mit dem Taxi (Gehzeit 4-5 h, ca. 550 Hmt., mittelschwer-anspruchsvoll).
4. Tag: Bootsfahrt und Wanderung
Mit dem Boot geht es an der Steilküste zum Traumstrand Cala Sisine, von der wir durch die Berge zur Sandbucht Cala Luna wandern. Zurück geht es wieder mit dem Boot. Mit dem Boot fahren wir zur Cala Sisine und wandern von dort aus auf einem alten Köhlerpfad hinauf zur Hirtenhütte von Onamarra - zu unserer Rechten das türkisblaue Meer und zu unserer Linken die weißen Kalksteinfelsen. Vorbei an einem markanten Felsbogen geht es hinunter zum Strand von Cala Luna, der versteckt zwischen blühenden Oleanderwäldern liegt. Rückfahrt mit dem Boot (Gehzeit ca. 5 h, ca. 650 Hmt. mittelschwer-anspruchsvoll).
5. Tag: Wandern und Kochkurs
Auf der Fahrt nach Santa Maria Navarrese wandern wir bei Abba Frisca und besuchen dann die Kleinstadt Urzulei und bereiten die sardischen Ravioli culurgiones zu. Fahrt zum Hotel in Santa Maria Navarrese. Vormittags wandern wir über eine idyllische Hochfläche, auf der Schafe, Ziegen und Schweine glücklich grasen. Wir besuchen ein Schluckloch, das eine wichtige Rolle für die Hydrogeologie des Gebietes spielt und steigen hinauf zu einem Nuraghen (Gehzeit ca. 3 h, 150 Hmt. leicht). Mittags besuchen wir Maria in ihrer Küche. Sie erklärt uns, wie die "culurgiones“ (mit Käse und Kartoffeln gefüllte Teigtaschen) hergestellt werden und wie man es anstellen muss, damit die Füllung nicht ins Kochwasser läuft. Anschließend gemeinsames Mittagessen und Weiterfahrt nach Santa Maria Navarrese. Übernachtung in Hotel*** Albergo Santa Maria.
6. Tag: Küstenwanderung
Heute steht eine weitere Küstenwanderung von Santa Maria Noevella zur Pera Longa auf dem Programm. Von der markanten Felsnadel Pedra Longa (langer Stein) wandern wir über eine grüne Ebene. Ein alter Hirtenpfad windet sich die steilen Felswände der Punta Giradili hinauf. Hoch über dem Meer wandern wir nun auf einem Felsband entlang - mit beeindruckenden Weit- und Tiefblicken. Wir erreichen eine alte Hirtenhütte und gehen anschließend auf einem bequemen Fahrweg durch blühende Macchia und einen uralten Steineichenwald. Rücktransfer mit dem Taxi. (Gehzeit 4-5 h, ca. 600 Hmt., mittelschwer-anspruchsvoll)
7. Tag: Auf Hirtenpfaden zum Abschiedsessen
Die Wanderung durch die Berge zum Strand von Cala Goloritzè bildet den krönenden Abschluss der Wanderreise. Auf der Basalthochfläche des Golgo schauen wir uns die kleine Landkirche San Pietro und den Karstschlund Su Sterru an. Dann wandern wir durch eine romantische Schlucht hinunter zum Strand. Uns erwarten türkisblaues Wasser und weiße Kalkfelsen - die Bucht Goloritzè gilt vielen als die schönste Sardiniens. Die spitze Felsnadel Aguglia begeistert Kletterer mit zahlreichen anspruchsvollen Routen (Gehzeit 4-5 h, ca. 500 Hmt., mittelschwer).
8. Tag: Transfer zum Flughafen Olbia (ca. 3 Std.) Die Zeiten werden den aktuellen Flugplänen angepasst.

Gruppentransfer ab/bis Flughafen Olbia
7 Nächte im DZ
7x Frühstück
7x Abendessen
Transfers laut Programm
Örtliche deutschsprachige Reiseleitung

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer, HP
    1198 €
  • Einzelzimmer, HP
    1438 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zuschlag Zimmer mit Terrasse
    50 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

08.04.-15.04.2017
23.09.-30.09.2017
14.10.-21.10.2017
Strecke
Die Tageswanderungen sind zwischen 8 und 18 Kilometern lang und erfordern etwas Kondition sowie teilweise Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Bei dieser Reise steht zwar das Wandern im Mittelpunkt, es gibt aber öfter Gelegenheit zu einem Bad im Meer.
Anreise
Flug: Flughafen Olbia
Transfers
Es erfolgt ein Transfer zum Starthotel.