Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855 | 0800-6646836
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Transalgarve - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+ALGARVE
Termin:
Preis:
ab 814 € pro Person

Auf dieser wunderschönen Radtour entdecken Sie typische Landschaften und Dörfer der Algarve. Die Transalgarve-Radtour startet unweit der spanischen Grenze in Tavira und führt Sie an der Küste entlang nach Sagres und weiter bis ans Kap São Vicente, welches den westlichsten Punkt Europas darstellt. Auf dieser Tour werden Sie nicht nur wunderbare Landschaften entdecken, wie etwa den Naturpark Ria Formosa, ein Paradies zwischen Land und Wasser und Heimat zahlreicher Vogelarten, die berühmten Kalkformationen der Ponta da Piedade und Landstriche, auf welchen duftende Orangen und Mandelbäume stehen. Sie werden außerdem durch typische Orte der Algarve hindurchkommen, einerseits durch kleine Fischerdörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint, aber auch größere Städtchen wie Travira, welches auf eine römische Vergangenheit baut.

1. Tag: Anreise nach Faro
Sie werden am Flughafen abgeholt und zum Starthotel in Tavira gebracht.
2. Tag: Rundtour Tavira, ~42 km
Ihre erste Radrunde führt Sie auf ruhigen Straßen durch kleine Dörfer, vorbei an weiten Orangen-Pflanzungen. Der Duft wird Sie verzaubern. In 'Pego do Inferno' treffen Sie auf den schönsten Wasserfall der Algarve. Weiter geht die Fahrt zurück nach Tavira, welche die schönste und typischste Stadt an der Algarve-Küste ist.
3. Tag: Tavira - Vale das Gralhas, ~45 km
Sie starten Ihren Tag entlang des Ria Formosa, dem wunderbaren Nationalpark, welcher ein wahres Vogelparadies ist. Genießen Sie die unglaubliche Aussicht, welche das Highlight des Tagesprogramms darstellt. In der Nähe der Stadt Olhão fahren Sie im Landesinneren an kleinen Dörfern vorbei und durchqueren weite Orangengebiete. Atmen Sie tief ein, nehmen Sie eine Frucht und setzen Sie sich zwischen grüne und orangefarbene Felder. Sie übernachten heute in einem schönen Landhotel in Vale das Gralhas.
4. Tag: Vale das Gralhas - Querença, ~38 km
Heute geht die Fahrt Richtung Norden in die Nähe der Berge. Es wird ein etwas herausfordernder Tag, aber es lohnt sich auf alle Fälle und Sie werden mit atemberaubenden Landschaften belohnt. Unterwegs besuchen Sie die Stadt São Brás de Alportel, einst das größte Zentrum der Korkherstellung in Portugal. Die Strecke führt durch grüne Algarvefelder mit üppiger mediterraner Flora und Fauna, wo Sie Ihren Geist und Ihre Seele mit reiner, natürlicher Luft stärken können. Kommen Sie zu den typischen Dorf Querença, wo Sie in einem ruhigen und ruhigen Hotel übernachten werden.
5. Tag: Querença - Vale Fuzeiros, ~50 km
Der heutige Tag ist wiederum etwas sportlicher, immer hügelig führt der Weg von Querença auf schmalen Straßen, die Landschaft ist von Johannisbrot- und Feigenbäumen dominiert. Auf dem Weg liegt auch das Dorf Alte, welches für seine weiß getünchten Häuser berühmt ist und für seine zahlreichen Frischwasserbrunnen. Gegen Ende der heutigen Fahrt können Sie bei Barragem do Funcho, einem schönen Damm am Fluss Arade, Halt machen.
6. Tag: Vale Fuzeiros - Lagos, ~66 km
Verlassen Sie Vale Fuzeiros auf asphaltierten, kurvenreiche, Straßen und passieren Sie den atemberaubenden Damm von Arade. Folgen Sie dem Fluss Arade, bis Sie die historische maurische Stadt Silves erreichen. Dann geht es Richtung Süden und den Stränden entgegen, der schönste unter ihnen ist "Meia Praia“, welcher durch seinen goldenen Sand bezaubert. Sie überqueren den Fluss Bensafrim um nach Lagos zu gelangen. Lagos ist eine der ältesten Städte der Algarve und war auch Zentrum der Schifffahrt und Entdecker.
7. Tag: Lagos - Sagres, ~59 km
Der heutige Tag stellt einige Herausforderungen an Sie. Es sind einige Hügel zu überwinden zudem kommen einige unwegsame Streckenabschnitte um zum äußersten Punkt des europäischen Festlandes, dem Kap São Vicente zu gelangen. Die Mühe lohnt sich allemal, denn von dort haben Sie einen wunderbaren Blick über die Küste und das Farbenspiel auf den Felsen wird Sie verzaubern.
8. Tag: Ende der Tour
Nach dem Frühstück erfolgt ein Transfer zum Flughafen in Faro.

7 Nächte in meist 3*** und 4**** Hotels
7x Frühstück
Gepäcktransport
Ausführliche Reiseunterlagen mit Karten und GPS Daten
Transfer vom Flughafen Faro zum Starthotel
Transfer vom letzten Hotel zum Flughafen Faro
Haftpflicht- und Unfallversicherung
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer 2-Bett, ÜF
    814 €
  • Doppelzimmer, ÜF
    814 €
  • Einzelzimmer, ÜF
    1043 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihrad Unisex 21 Gang
    140 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    260 €
  • Ermäßigung ohne Gepäcktransport
    -145 €
  • GPS-Verleih
    85 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

Anreise täglich
01.01.-21.12.2019
Saison I (814,00 €/Person im DZ)
01.01.-26.03.2019
01.11.-23.12.2019
Saison II (Zuschlag 150,00 €/Person im DZ und zusätzlich 30,00 €/Person im EZ)
27.03.-13.04.2019
21.04.-26.05.2019
27.09.-31.10.2019
Saison III (Zuschlag 400,00 €/Person im DZ und zusätzlich 180,00 €/Person im EZ)
14.04.-20.04.2019
30.08.-26.09.2019
Saison IV (Zuschlag 600,00 €/Person im DZ und zusätzlich 230,00 €/Person im EZ)
27.06.-29.08.2019
Strecke (2)-(3): ~276 km
flach aber auch oft hügelig, aus manchen Tälern heraus steile Anstiege, 25% asphaltiert und 75% Naturwege, mitunter auf Schotter und Sand.
Anreise
Flug: Flughafen Faro
Transfer
vom Flughafen Faro zum Starthotel bei Beginn der Reise und zurück am Ende der Reise inklusive
Wenn Sie zu einem anderen Flughafen anreisen entstehen Mehrkosten
Transfer Flughafen Lissabon - Tavira 169,00 €/Person
Transfer Sagres - Flughafen Lissabon 129,00 €/Person

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk