Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855 | 0800-6646836
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Toulouse - Bordeaux - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+TOU-BOR
Termin:
Preis:
ab 850 € pro Person

Am Garonne Seitenkanal durch Aquitanien.
Diese Radreise im Südwesten Frankreichs führt Sie entlang des Garonne Seitenkanals, vom wunderschönen Toulouse bis nach Bordeaux. Der Garonne Seitenkanal, der vor über 150 Jahren als Verlängerung des Canal du Midi gebaut wurde, hat ausgesprochen viel zu bieten. Die Radtouren führen auf zumeist ansprechenden Radwegen unter alten Platanen entlang und schaffen ein unvergleichliches Naturerlebnis. Der Kanal selbst kann zusätzlich mit architektonischen Einzigartigkeiten, wie dem Wasserkeilhebewerk von Montech und diversen beeindruckenden Schleusenbauwerken und Brücken überzeugen. Nicht zuletzt sind die historisch interessanten Städte entlang der Strecke zu erwähnen, die es sich lohnt zu besichtigen.

1. Tag: Anreise nach Toulouse
Installieren Sie sich in Ihrem charmanten 3*** Hotel mitten im Herzen der rosa Stadt. Den Spitznamen erhielt die Stadt auf Grund ihrer zahlreichen Gebäude aus rotem Backstein. Aber auch sonst hat Toulouse einiges zu bieten. Der Canal du Midi nimmt hier seinen Anfang und das Kapitol, der wichtigste Platz der Stadt ist wirklich beeindruckend. Andere interessante Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Kathedrale oder das Raumfahrtzentrum.
2. Tag: Toulouse - Moissac, ~64 km
Der Canal du Midi endet in Toulouse mitten in der Stadt. Von hier geht es nun weiter am Garonne-Seitenkanal Richtung Bordeaux. Dieser ist deutlich jünger als der Canal du Midi und vermittelt so natürlich auch ein völlig anderes Bild. Statt Treidelpfad erwartet den Radfahrer hier ein breiter, zumeist asphaltierter Radweg und auch die Schleusen und Schiffshebewerke sind deutlich moderner als jene des Canal du Midi. Ihre erste Radetappe am Seitenkanal der Garonne führt Sie nach Moissac, wo der Kanal mittels einer 356 Meter langen Brücke über den Fluss Tarn geleitet wird. Ein weiterer Höhepunkt hier ist die ehemalige Benediktiner Saint-Pierre de Moissac.
3. Tag: Moissac - Sérignac, ~60 km
Durch das Garonne-Tal radelnd, ist Ihr heutiger Weg von Obstplantagen gesäumt. Unter der Platanenallee des Kanals rollen Sie sanft dahin und erleben die einheimischen Traditionen in Dörfern hautnah. Abschluss dieser Etappe bildet Sérignac, dessen mittelalterlicher Stadtkern aus dem 13. Jahrhundert durchaus zu einem Besuch einlädt.
4. Tag: Sérignac - Meilhan/Noaillac, ~60 km
Die Route, welche immer dem Kanal entlang führt, bietet dem Radler zahlreiche Gelegenheiten, zu verweilen. Sei es für ein gemütliches Picknick am Wegesrand, einer Weinprobe oder zur Besichtigung eines der zahlreichen typisch malerischen Dörfer. Das Abendessen ist heute inklusive.
5. Tag: Meilhan/Noaillac - Frontenac/Saint-Martin-de-Lerm, ~25-55 km
So langsam nähern Sie sich der Hauptstadt des Weines. Und dies wird durch das hier befindliche Landschaftsbild nochmals sehr gut verdeutlich. Und so radeln Sie also heute durch die berühmten Weinberge um Bordeaux zum charmanten Örtchen Frontenac. Gern darf dabei unterwegs natürlich bei einer kleinen Weinverkostung probiert werden. Aber Vorsicht…das große Finale kommt erst noch. Das Abendessen ist heute inklusive.
6. Tag: Frontenac/Saint-Martin-de-Lerm - Bordeaux, ~50-60 km
Ihre leider letzte Etappe führt Sie heute in die elegante Metropole Bordeaux. An den Ufern der Garonne werden Sie auf dem Radweg ganz entspannt und ohne viel Verkehr in die Stadt einfahren. Vorher radeln Sie von Frontenac aus durch die herrlich grüne Landschaft der Region ‚Entre-deux-Mers‘. Zauberhafte kleine Gemeinden wie beispielsweise Creon und Sauveterre de Guyenne mit seiner beeindruckenden Stadtmauer liegen auf Ihrem Weg. Einmal in Bordeaux angekommen lohnt hier vor allem die Besichtigung des Place de la Bourse, der Pont de Pierre oder der Kirche Saint Louis-de-Chartrons. Aber auch zahllose andere architektonische Leckerbissen hat diese Stadt zu bieten, so dass eine oder mehrere Zusatznächte hier durchaus ratsam sind.
7. Tag: Leider Abreise oder Verlängerung Ihres Aufenthalts
Nach dem Frühstück ist diese wunderschöne Reise leider beendet.

6 Nächte in stilvollen 3*** Hotels und Chambres d'hôtes
6x ausgiebiges Frühstück
2x Abendessen
Kurtaxe
Gepäckservice (1 Gepäckstück p.P.)
Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf und Routenbeschreibung in Englisch
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer, ÜF
    850 €
  • Doppelzimmer 2-Bett, ÜF
    850 €
  • Einzelzimmer, ÜF
    1120 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihrad Unisex 21 Gang
    120 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Bordeaux
    80 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Toulouse
    80 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    195 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Bordeaux
    135 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Toulouse
    135 €
  • Zuschlag Alleinreisende
    130 €

Individuelle Tour - 7 Tage / 6 Nächte
Termine

Anreise täglich
01.04.-31.10.2020
Strecke (1)-(2): ~279-299 km
flach und fast auschließlich auf Radwegen, zumeist parallel am Seitenkanal der Garonne, für jeden geeignet
Anreise
Auto: Autobahn bis Toulouse
Bahn: Bahnhof Toulouse
Flug: Flughafen Toulouse, wird von verschiedenen Billigairlines angeflogen
Parken
auf Anfrage am Starthotel möglich, zahlbar vor Ort
Transfer
zurück nach Toulouse am Ende der Reise per Bahn für ~40,00 €/Person, Reservierung möglich, Radmitnahme im TER gestattet

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk