Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Rhone Route - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+RHONE
Termin:
01.04.2017 - 08.04.2017

Die Rhone-Route vereinigt zwischen Oberwald und Genf ganz unterschiedliche Landschaftstypen. Nirgendwo in der Schweiz scheint die Sonne häufiger als hier im Wallis. Szenenwechsel ab Villeneuve: die weite, lichtüberflutete Fläche des Genfer Sees auf der einen, Rebberge auf der anderen Seite der Route begleiten Sie bis zum Reiseziel Genf. Der Furkapass- einer der höchsten Alpenpässe in der Schweiz - ist etwas für die Power-Klasse. Genussradler beginnen die Tour deshalb erst in Oberwald im Goms. Hier ist die Landschaft alpin und die Route verläuft vorwiegend abwärts mit einigen Gegensteigungen. Von Brig bis Genf ist die Strecke fast völlig flach und ist für Genussfahrer bestens geeignet. Viel Spaß bei einer Radreise von den hohen Bergspitzen zum fast mediterranen Genfer See!

1. Tag: Anreise nach Zürich/Regensdorf
2. Tag: Zürich/Regensdorf - Ulrichen - Brig, ~46/50 km
Am Morgen erfolgt der Transfer im Minibus von Zürich/Regensdorf nach Ulrichen zum Start Ihrer Radtour. Der muntere Lauf der jungen Rhone, die von der Walliser Sonne gegerbten Holzhäuser, ein überwältigendes Bergpanorama und eine vorwiegend abwärts führende Route sorgen für eine spannende Startetappe. France-Bike Tipp: Mit der Seilbahn und dem Rad von Mörel hinauf zum Aletschgletscher und dann mit dem Rad von 2000 m.ü.M. zu Tal sausen (Seilbahnkosten nicht inbegriffen). So kann man einen Teil der unangenehmen Autostraße vermeiden.
3. Tag: Brig - Sierre, ~43 km
Die Strecke wird nun flach und führt teils dem Rhoneufer entlang, teils kreuz und quer durch die fruchtbaren Felder. Das Thermalbad Brigerbad bietet unterwegs eine willkommene Erfrischung. Die Kantonshauptstadt Sion ist schon von weitem sichtbar, dank ihren Burgen Valère und Tourbillon. France-Bike Tipp: Von Sierre mit der Standseilbahn nach Crans-Montana - und eine herrliche Talfahrt mit Panoramasicht in die Walliser Hochalpen.
4. Tag: Sierre - St. Maurice, ~59 km
Rebberge, Gemüse und Früchte beherrschen das Bild der Rhoneebene und der angrenzenden Talseiten. Einen Besuch wert sind auch der unterirdische See von St.-Léonard sowie Saillon-les-Bains mit seinem Thermal- und Wellnesszentrum und schließlich Ihr heutiger Etappenort Martigny mit der Fondation Gianadda.
5. Tag: St. Maurice - Lausanne, ~63 km
Ab Villeneuve werden der lichtüberflutete Genfer See und das Panorama der Savoyer Alpen Ihr Begleiter auf dem Weg nach Montreux mit seiner Seepromenade und seinem berühmten Jazzfestival sein.
6. Tag: Lausanne- Morges, ~13 km
Entlang der "Schweizer Riviera" und durch die Weindörfer des Lavaux erreichen Sie bald Lausanne. Besuchen Sie hier das Olympische Museum und erleben Sie anschließend den welschen Charme entlang des Genfer Sees auf Ihrem Weg nach Morges.
7. Tag: Morges - Genf, ~59 km - Transfer nach Zürich/Regensdorf
Das hübsche Städtchen Nyon mit seiner Uferpromenade und den Vieilles Murailles (Wehrmauer) und schließlich die Zielankunft in der internationalen Metropole Genf sind die Höhepunkte dieser Schlussetappe. Abschließend erfolgt der Transfer im Minibus zurück zum Gasthof in Zürich/Regensdorf.
8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, oder zum geparkten Auto und individuelle Abreise.

7 Nächte in ausgewählten Gasthöfen
7x Frühstück
Gepäcktransport
Ausführliche Reiseunterlagen
Transfer nach Ulrichen am 2. Tag
Transfer nach Zürich/Regensdorf am 8. Tag
Transfer Flughafen - Gasthof am 1. & 8. Tag für Fluganreisende
Transfer Parkplatz - Gasthof am 1. & 8. Tag für Autoanreisende
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer-2 Bett, ÜF
    740 €
  • Doppelzimmer, ÜF
    740 €
  • Einzelzimmer, ÜF
    835 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihrad Unisex 21 Gang
    140 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    210 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

Anreise täglich
01.04.-20.10.2017
Strecke (2): ~278 km
Sie radeln auf einer vorwiegend abwärts führenden Route. Auf den meisten Etappen können Sie die Seilbahn auf den Berg nehmen.
Anreise
Auto: Autobahn bis Zürich/Regensdorf zum Firmengelände unseres Partners vor Ort und anschließender Transfer zum Gasthof inklusive. Rücktransfer am Ende der Reise ebenfalls inklusive.
Bahn: Bahnhof Zürich
Flug: Flughafen Zürich
Parken
Gratis Parkmöglichkeiten für die Dauer der Reise.
Transfers
Der Rücktransfer ist inklusive.
Sonstiges
Auf Wunsch können Sie auch in 3*** Hotels übernachten. Weitere Informationen dazu geben wir Ihnen gern auf Anfrage.