Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Provence Camargue mit Schiff und Rad - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+SR-PC
Termin:
Preis:
ab 990 € pro Person

Zwischen der Wildnis der Camargue und den Landschaften, die der Maler Van Gogh so geschätzt hat, radeln Sie an pittoresken, provenzalischen Dörfern und Weinbergen vorbei und durchqueren duftende Lavendelfelder und attraktive Städte wie Avignon und Arles. Sie radeln vom azurblauen Mittelmeer und der mittelalterlichen Festungsstadt Aigues-Mortes zunächst entlang des Rhône-Sète Kanals durch die Camargue und danach an der Rhône von Arles nach Avignon. Während dieser Schiffs- und Radreise erleben Sie das unberührte Südfrankreich! Höhepunkte dieser außergewöhnlichen Reise sind: das weltberühmte römische Aquädukt Pont du Gard (Weltkulturerbe), Avignon mit seinem Papstpalast (Weltkulturerbe) und der Bénézet Brücke über die Rhône, Arles mit seinem römischen Amphitheater und der hölzernen ‚Van Gogh’-Brücke, Saintes-Maries-de-la-Mer, ein Städtchen im Herzen der Camargue und am Mittelmeer gelegen. Und die unvergleichliche Natur der wunderschönen Camargue und des Alpilles Gebirges. Schließlich fahren Sie durch das weltberühmte Weingebiet von Châteauneuf-du-Pape und kosten vielleicht in einem der zahlreichen Keller diesen göttlichen Nektar.

1. Tag: Anreise nach Avignon
Individuelle Anreise nach Avignon. Das Schiff wartet auf Sie am Quai de la Ligne, bei der berühmten Brücke Pont St. Bénezet. Die Einschiffung ist ab 18 Uhr möglich.
2. Tag: Rundtour um Avignon, ~30 km
Heute erreichen Sie, Île de la Barthelasse durchquerend, das andere Rhône-Ufer und radeln in der typischen Garrigue-Landschaft zwischen Weinbergen und Obstgärten. Vor Ihrer Rückkehr besuchen Sie Villeneuve Les Avignon, in der Vergangenheit als Stadt der Päpste bekannt, die Sie am Nachmittag mit einer geführten Tour entdecken.
3. Tag: Avignon - Aramon, ~40 km
Am Vormittag bringt Sie das Schiff nach Aramon. Die heutige Etappe wird Sie von dort zum besterhaltenen römischen Aquädukt Europas bringen: dem Pont du Gard, einem architektonischen Meisterwerk. Abends legen Sie in Aramon mit einem schönen Blick auf den Mont Ventoux an. Sie übernachten auf dem Schiff mit einem schönen Blick auf den Mont Ventoux.
4. Tag: Aramon - Vallabrègues, ~35 km
Eine Schifffahrt am Vormittag bringt Sie nach Vallabrègues, einem schönen Dorf am Ufer der Rhône. Sie radeln dann auf Landstraßen bis Barbentane mit seinem Schloss zwischen den Flüssen Rhône und Durance. Dann radeln Sie weiter bis zur herrlichen Abtei Saint Michel de Frigulet und anschließend bis zur mittelalterlichen Burg Boulbon. Übernachtung in Vallabrègues.
5. Tag: Vallabrègues - Arles, ~55 km
Diese Etappe bringt Sie bis Saint Rémy de Provence, dem Geburtsort von Nostradamus. Dieses Dorf ist auch deshalb berühmt, weil Van Gogh hier gelebt hat, als er psychisch krank war. Dann fahren Sie bis Alpilles mit dem Dorf Les Baux-de-Provence. Eine Landschaft mit Kalksteinklippen und Olivenbäumen begleitet Ihre Reise.
6. Tag: Arles - Aigues-Mortes, ~25 km
Am Vormittag besichtigen Sie Arles, die alte Hauptstadt von Gallien mit den schönen römischen Ruinen. Ein Fremdenführer wird Sie durch die Stadt begleiten. Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Schleuse von Saint Gilles. Von hier gelangen Sie mit einer kurzen Schifffahrt nach Aigues-Mortes, wo Sie die Nacht verbringen.
7. Tag: In und um Aigues-Mortes, ~55 km
Das Schiff bleibt in Aigues-Mortes. Sie haben die Möglichkeit einen Tagesausflug zu unternehmen. Entweder ins unberührte Herz der Camargue mit seinen Salinen oder zum schönsten Strand zwischen der Rhône-Mündung und Spanien, Espiguette.
8. Tag: Aigues-Mortes
Individuelle Abreise nach dem Frühstück.

Ihr Schiff - die Caprice
Das Schiff Caprice verfügt über 11 Kabinen (3 Doppelkabinen, 8 Zweibettkabinen, ca. 7/8 m2). Jede Kabine verfügt über drei nicht zu öffnende Bullaugen, ist klimatisiert und hat ein eigenes Bad mit Duschkabine. Das Wohnzimmer ist ein klimatisierter Aufenthaltsraum (12,50 m x 4,10 m) und in zwei Bereiche unterteilt: Restaurant mit Holzfußboden und Salon mit offener Bar. Kostenloses WLAN ist in Restaurant und Bar verfügbar. Die insgesamt 10 Fenster geben viel natürliches Licht. Darüber hinaus gibt es ein Sonnendeck mit Sitzplätzen und festen Markisen.

Ihr Schiff - die Estello
Das Schiff L’Estello verfügt über 10 Doppelkabinen (1 Doppelkabine, 9 Zweibettkabinen, ca. 7/8 m2). Jede Kabine verfügt über Klimaanlage, 2 Bullaugen und eigenes Bad. Das Wohnzimmer ist klimatisiert und verfügt über 5 Tische, die Platz für 23 Gäste bieten. Es ist in zwei Bereichen unterteilt: Restaurant mit großen Abbildungsfenstern und Salon mit bequemen Sofas und Armstühlen. Es gibt ein Sonnendeck mit fixem Sonnenvorhang sowie Tischen und Stühlen. Kostenloses WLAN ist in Restaurant und Bar verfügbar.

7 Nächte in Kabine der gebuchten Kategorie
7x ausgiebiges Radlerfrühstück
6x Lunchpaket
7x Abendessen (4-Gang-Menü)
Kaffee und Tee an Bord
Bettwäsche und Handtücher
Ausführliche Reiseinformation
Deutschsprachige Radreiseleitung
Stadtführung in Arles und Avignon
Begleitbus für Notfälle
Hafengebühren

Schiff laut Ausschreibung

  • Doppelkabine, Vollpension
    990 €
  • Einzelkabine, Vollpension
    1290 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Helm
    15 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    195 €
  • Leihrad Unisex 27 Gang
    85 €

Individuelle & Geführte Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

Anreise jeden Samstag
14.04.-13.10.2018
Von Avignon
14.04., 28.04., 12.05., 26.05., 09.06., 23.06., 07.07., 21.07., 04.08., 18.08., 01.09., 15.09., 25.09. und 13.10.2018
Von Aigues-Mortes
21.04., 05.05., 19.05., 02.06., 16.06., 30.06., 14.07., 28.07., 11.08., 25.08., 08.09., 22.09. und 06.10.2018
Saison II (Zuschlag 130,00 €/Person)
28.04.-28.07.2018
Saison III (Zuschlag 200,00 €/Person)
01.09.-13.10.2018
Strecke (1): ~240 km
Die Tour verläuft flach und entlang an Flüssen und Kanälen auf Fahrradwegen oder Nebentraßen.
Anreise
Auto: Autobahn bis Avignon oder weiter nach Aigues-Mortes
Bahn: TGV Bahnhof Avignon
Flug: Flughafen Avignon, Nîmes, Marseille oder Montpellier
Parken
auf Anfrage
Transfer
Transfer von Avignon nach Aigues-Mortes für 180,00 €/Fahrt.
Transfer von Montpellier nach Aigues-Mortes für 40,00 €/Fahrt.
Andere Transfers sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit ebenfalls möglich.
Zusatznächte
sind auf Anfrage buchbar. Preise sind saisonabhängig und ebenfalls auf Anfrage.
Sonstiges
Der Abfahrtsort der Reise wechselt wöchentlich.
Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 16 Personen nicht erreicht werden, informiert Sie France-Bike spätestens 28 Tage vor Reiseantritt.