Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855 | 0800-6646836
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Paris und Champagne mit Rad und Schiff - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+SR-PARIS
Termin:
Preis:
ab 1129 € pro Person

Auch 2019 wird die Tour 'Paris und Champagne mit Rad und Schiff ' an Bord der MS Zwaantje wieder durchgeführt. Auf dieser klassischen Rad-und Schiffsreise entdecken Sie die wunderbare Weltstadt Paris, aber auch die Champagne-Region, in der der weltberühmte Champagner produziert wird. Seit der Benediktiner Mönch Dom Pierre Pérignon hier das prickelnde Getränk 1670 in der Abtei von d’Hautvillers erfand, nahm die Erfolgsgeschichte des Champagners seinen Lauf und wurde zum Synonym der besten aller Schaumweine. Während der Reise werden Sie täglich von Bord Ihres "schwimmenden Hotels" gehen und mit dem Fahrrad exquisite Weingüter besuchen, verschiedene Champagners probieren, den leckeren aus dieser Gegend stammenden Brie testen und dabei diese wundervolle, zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Champagnerregion mit ihren Städten Epernay und Reims kennenlernen. Aber damit noch lange nicht genug. Ein weiteres Highlight dieser Reise ist natürlich Paris, das Sie während einer ganztägigen, geführten Tour entdecken werden. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist der Besuch der Stadt Meaux, die bekannt ist für ihren Briekäse. Und ein Abstecher nach Château-Thierry, dem Schauplatz heftiger Gefechte im 1. Weltkrieg darf auch nicht fehlen. An den Ufern der Marne entlang radeln Sie vorbei an schier endloser erscheinenden Weinhängen bevor die Tour in Epernay, der heimlichen Hauptstadt der Champagne endet. Hier haben Sie die Gelegenheit, einen der riesigen unterirdischen Champagnerkeller der Stadt zu besuchen.

1. Tag: Anreise nach Paris
Bienvenue à Paris. Die Einschiffung erfolgt um 14:00 Uhr am Quai de Bercy an der Seine in Paris. Nach der Begrüßung und Einweisung durch den Kapitän und seine Crew und einem kleinen Rundgang gibt es ein erstes gemeinsames Dinner an Bord.
2. Tag: Paris - Lagny-sur-Marne, ~35 km
Mit dem Rad verlassen Sie Paris entlang des Kanals de l’Ourcq, ab Place de la Bastille (nicht weit weg vom Anlegeplatz). Der Fluss Ourcq wurde Anfang des 19. Jahrhunderts auf Initiative von Napoléon I. zu einem schiffbaren Wasserweg ausgebaut und war sehr wichtig für die Frachtschiffe für die Bereitstellung der Stadt. Die kleine, schöne Stadt Lagny ist heute das Endziel.
3. Tag: Lagny-sur-Marne - Meaux, ~20 oder 37 km
In Lagny-sur-Marne starten Sie die heutige Radtour, die hauptsächlich an der Marne und am Kanal parallel zum Fluss entlangführt. Wenn Sie die kürzere Variante wählen, ist Ihre erste kleine Herausforderung der Hügel bei Chalifert. Das Schiff wird den Tunnel nehmen, aber Radfahrer können zum ersten Mal Ihre Fitness prüfen und dabei ihre Muskeln zum Anstieg des Hügels einsetzen. Auch bei der längeren Option ist der erste Teil hügelig, da Sie das Tal der Marne verlassen und den Hang hochfahren. Danach folgen Sie dem malerischen Canal de l‘Ourcq, das Napoleon in Auftrag gab um Holz, Getreide und frisches Wasser mit dem Schiff nach Paris transportieren zu können. Das heutige Ziel ist die Bischofstadt Meaux, bekannt durch ihren “Brie de Meaux” und der imposanten St.-Etienne Kathedrale.
4. Tag: Meaux - La-Ferté-sous-Jouarre, ~30 oder 52 km
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Radtour durch die Stadtmitte von Meaux. Die heutige kurze Strecke verläuft über die Hügel und Hänge des Marnetals, durch Wäldchen und kleine Orte an den südlichen Ufern des Flusses. Die längere Radtour bleibt vormittags im Flusstal und führt durch Trilport und Lizy-sur-Ourcq. Später fahren Sie mehrere Hänge hoch und verlassen das Tal Richtung Jouarre. Dort können Sie den berühmten Brie de Meaux und den schwarzen Briekäse beim Besuch des kleinen Familienbetriebes Fromagerie Ganot probieren (Vorführung und Verkostung inkl.).
5. Tag: La-Ferté-sous-Jouarre - Château-Thierry, ~42 km
Stellen Sie sich heute einer etwas anspruchsvolleren Radtour von La-Ferté-sous-Jouarre nach Château Thierry. Die erste Teilstrecke führt an der Marne entlang. Nach einigen Kilometern nehmen Sie ein Seitental und fahren über Landstraßen und am Flüsschen Ru de Bouillons, durch kleine Ortschaften und an Teichen entlang. Es geht immer weiter bergauf, bis Sie schließlich das Plateau über dem nördlichen Teil des Marnetals erreichen. Die Seitentäler sind sehr waldreich. Auf dem Plateau hingegen ist die Landwirtschaft tonangebend. Folgen Sie dem Tal des kleinen Flusses Clignon zur Abfahrt nach Château Thierry. Alternativ kann auch eine einfachere und kürzere Variante durch das Flusstal der Marne gewählt werden.
6. Tag: Château-Thierry - Dormans - Epernay, ~35 oder 50 km
Château-Thierry wurde nach dem gleichnamigen Schloss benannt, das einst an den Hängen hoch über der Marne gelegen war. Heute sind nur noch einige Überreste zu sehen. Die Stadt war Schauplatz zweier wichtiger Schlachten: 1814 im napoleonischen Krieg zwischen Frankreich und Preußen und 1918 am Ende des 1. Weltkrieges. Château-Thierry ist auch als Geburtsstadt des berühmten Fabelschreibers Jean de la Fontaine bekannt. Hier gibt es die Möglichkeit, eine längere oder eine kürzere Radtour zu unternehmen. Heute erreichen Sie das offizielle Champagnergebiet. Fahren Sie mit dem Rad an der Marne entlang oder bleiben Sie an Bord bis Dormans, einem kleinen Ort am Fluss mit Schloss und einer Kapelle zum Gedenken an die Schlacht an der Marne. Sie sehen das Château de Boursault, das 1848 im Namen der Witwe von Mr. Cliquot erbaut wurde. Sie gab dem berühmten Veuve Cliquot Champagner seinen Namen. Die Fahrt hinauf zu den nördlichen Talhängen zum Ort Châtillon-sur-Marne belohnt den sportlichen Radfahrer mit einer atemberaubenden Aussicht über das weite Tal und die Champagner-Weinberge.
7. Tag: Epernay Rundfahrt und geführte Stadtbesichtigung, ~17 oder 25 km
Die letzte Radtour führt Sie am Vormittag dem Marnekanal folgend nach Ay und Mareuil-sur Ay. Nach einem etwas anstrengenden Anstieg erreichen Sie das malerische Örtchen der Champagner-Weinbauern an den südlichen Hängen der Montagne de Reims. Ein Highlight hier ist ein Besuch der Kapelle mit der Gruft des Mönchs Dom Pérignon. Dom Pérignon (1638-1715) war ein Mönch des Benediktinerordens, der die 'méthode champenoise' entwickelte, ein Verfahren, das durch Flaschengärung die Herstellung von Schaumwein ermöglichte. Außerdem stellte er fest, dass der Wein durch den Verschnitt verschiedener Traubensorten deutlich an Qualität gewann. Danach führt die Radtour zurück nach Epernay und nach dem Lunch erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem Guide die Stadt. In Gemeinschaft mit Reims bildet Epernay das Weinzentrum des Champagnergebietes, in dem sich drei Weinregionen treffen: der Montagne de Reims, die Côte des Blancs und dem Vallée de la Marne. Epernay besitzt eine reiche Architektur der Neo-Renaissance und des klassischem Stils des 19. Jahrhunderts. Gerade die prachtvolle Avenue de Champagne mit ihren Prestigehäusern wie z.B. Moët & Chandon ist ein absolutes Muss in dieser Stadt.
8. Tag: Leider Abreise
Nach dem Frühstück um 09:30 Uhr endet leider diese wunderschöne Reise.

Ihr Schiff - die MS Zwaantje
Das Schiff “Zwaantje” ist ein 40 Meter langes Schiff, das max. 24 Passagieren eine komfortable Unterkunft bietet und unter niederländischer Flagge und Führung fährt. Auf dem Unterdeck befinden sich insgesamt 12 Außenkabinen (~7 m²): 10 Zweibettkabinen mit je 2 ebenerdigen Einzelbetten und zwei Kabinen mit je einem Doppelbett. Alle Kabinen verfügen über ein Badezimmer mit Dusche, Toilette und Waschbecken, ein Fenster (die beiden Kabinen mit Doppelbett haben ein etwas größeres Fenster, das sich zudem öffnen lässt) und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Auf dem Mitteldeck befindet sich der klimatisierte Salon mit großen Panoramafenstern im Restaurantabschnitt, einigen Sitzecken und einer kleinen Schiffsbar. Hier ist auch (abhängig vom Empfang - mobiles Internet, deswegen beschränkte Datenmenge) WLAN verfügbar. Das Schiff besticht durch das sehr große (18x5m) Sonnendeck mit Sitzgelegenheiten und Rundumsicht. Der ideale Ort zum Entspannen. Das Betreiberpaar hat im Winter 2014/2015 die Inneneinrichtung der MS Zwaantje teilweise erneuert, sodass der Salon eine neue und warme Ausstrahlung erhielt.

7 Nächte in Doppelkabine
7x Frühstück
6x Lunchpaket
7x Abendessen (3-Gang-Menüs)
Täglich Kaffee und Tee bis 16 Uhr
Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich)
Tägliche Kabinenreinigung
Reiseleitung für Radtouren (englisch, deutsch, holländisch)
Käseverkostung
Besuch eines Champagnerkellers mit Champagnerverkostung
Streckenbeschreibungen und Karte für Radtouren
GPS-Daten

Schiff laut Ausschreibung

  • Doppelkabine, Vollpension
    1129 €
  • Einzelkabine, Vollpension
    1469 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihrad Unisex 21 Gang
    80 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    175 €

Geführte Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine
Anreise am Samstag
von Paris nach Epernay
15.06. und 10.08.2019
von Epernay nach Paris
08.06., 22.06. und 17.08.2019
Strecke (2)-(3): ~180-240 km
zahlreiche hügelige Abschnitten im Flusstal und vor allem in den Weinbergen der Champagne, für geübte Radfahrer
Anreise
Auto: Autobahn bis Paris
Bahn: Bahnhof Paris
Flug: Flughafen Paris
Parken
im öffentlichen Parkhaus in Paris, Reservierung nicht möglich
Transfer
in Eigenregie per Zug zwischen Paris und Epernay
Hinweis
Mitnahme eigener Räder auf Grund fehlenden Platzes nur auf Anfrage möglich

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk