Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855 | 0800-6646836
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Nordholland mit Schiff und Rad - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+SR-N-HOLL
Termin:
Preis:
ab 609 € pro Person

Auf dieser kombinierten Schiffs- und Radreise radeln Sie durch das typisch holländische Polderland nördlich von Amsterdam. Erst seit dem 17. Jahrhundert war man in der Lage, dieses Land dem Meer abzuringen. Hunderte von Windmühlen schöpften das Wasser aus dem Meer in dafür vorgesehene Kanäle. Viele dieser Windmühlen funktionieren noch heute. In Enkhuizen, Hoorn, Edam und Volendam lässt sich dieses typisch urholländische Leben beobachten: Es werden noch Trachten getragen, Segelschiffe, wohin das Auge sieht und die langen Unterhosen hängen an der Wäscheleine. Texel ist die Insel der vielen tausend Schafe und eine Insel mit einmaligen Naturschönheiten. Wieder auf dem Festland angekommen, führt die Route über Deiche, kleine Landstraßen und das schönste Dünengebiet zwischen Schoorl und Bergen. Dieses ist die einzige Reiseetappe über dem Meeresspiegel. Die Stadt Alkmaar hat ihren eigenen Käsemarkt und eine historische Käsewaage.

1. Tag: Ankunft in Amsterdam
Die Einschiffung im Amsterdamer Hafen erfolgt ab 14:00 Uhr. Anschließend bleibt noch etwas Zeit, die Altstadt dieser wunderschönen Metropole zu entdecken. Nehmen Sie sich die Zeit für eine kleine Shoppingtour, besuchen Sie ein Museum oder unternehmen Sie eine Grachtenrundfahrt, um so die Stadt auf einzigartige Weise kennenzulernen. Begrüßungsgetränk, das erste Dinner mit Tourenbesprechung und die erste Übernachtung erfolgen an Bord in Amsterdam.
2. Tag: Amsterdam - Alkmaar, ~44 km
Die erste Tour führt Sie durch kleine Dörfer und das wunderschöne flache und grüne Polderland. Der erste Haltepunkt ist das Freilichtmuseum “Zaanse Schans” (freier Eintritt), ein altes, traditionelles Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Nach dem Besuch des Museums radeln Sie weiter durch das “Land von Leeghwater”, ein grünes, trockengelegtes Naturgebiet zwischen Amsterdam, Alkmaar und Hoorn. Besuchen Sie das ehemalige Walfischfahrerdorf De Rijp und die Windmühlen von Schermerhorn. In Alkmaar erwartet Sie Die Holland in der Nähe der historischen Altstadt.
3. Tag: Alkmaar - Den Helder, ~33-40 km
Heute haben Sie die Gelegenheit, das wunderschöne Noord-Hollands Dünenreservat, ein 5.300 Hektar großes Wald- und Dünengebiet mit einzigartigen Landschaften, zu entdecken. In den Dünen wird das Trinkwasser für nahezu ganz Nord-Holland gewonnen. Nach einem Besuch zum Strand und dem Künstlerdorf Bergen radeln Sie zurück nach Alkmaar, wo Sie die schöne Altstadt besuchen können. Am späten Nachmittag fährt das Schiff über den Nordholland Kanal zum Marinehafen Den Helder.
4. Tag: Den Helder - Den Oever, ~15 bis 65 km
Während des Frühstücks fährt De Holland zur Insel Texel, wo Sie eine Radtour über die größte der niederländischen Nordseeinseln machen können. Sie fahren durch traumhafte Naturschutzgebiete und können am Strand eine Pause und evtl. eine kleine Baderunde einlegen. Vorschlag: fahren Sie die gut ausgeschilderte “Thijsseroute” durch malerische Orte und Landschaften (~40 km) und besuchen Sie die Seehundeauffangstation “Ecomare”. Zum Schluss können Sie noch bei der Texel Bierbrauerei in der Nähe von Oudeschild einkehren. Während des Abendessens fährt das Schiff über das Wattenmeer zum Festland nach Den Oever zurück.
5. Tag: Den Oever - Stavoren, ~43 oder 55 km
Das Schiff wird während des Frühstücks das IJsselmeer überqueren um den Hafen von Stavoren in der Provinz Friesland anzulaufen. Hier können Sie entscheiden, ob Sie eine kürzere oder eine längere Radtour unternehmen möchten: besuchen Sie das Naturgebiet Gaasterland oder streifen Sie den südlichen Teil der friesischen Seenplatte, für die diese Provinz bekannt ist. Sie verbringen den Abend im kleinen Hafen von Stavoren, eins der elf traditionsreichen Städte der Provinz.
6. Tag: Stavoren - Enkhuizen, ~30 oder 50 km
Frühmorgens überquert das Schiff wiederum das IJsselmeer. Nach dem Frühstück machen Sie eine kurze Radtour über den Deich am IJsselmeer direkt nach Enkhuizen, eine alte, geschichtsträchtige Stadt mit einer jahrhundertelangen Schifffahrtstradition, die einen wunderschönen Hafen, einen gut erhaltenen historischen Stadtkern und das überaus interessante “Zuiderzeemuseum” besitzt, das Sie nachmittags besuchen können. Die längere Radtour führt zunächst zur VOC-Stadt Hoorn, die im 17. Jhdt. zu den bedeutendsten Welthäfen gehörte. Machen Sie einen lohnenswerten Abstecher in die Altstadt. Durch einige malerische kleine Bauerndörfer fahren Sie nachmittags nach Enkhuizen. Nach dem Abendessen wird in Enkhuizen ein kurzer Spaziergang angeboten.
7. Tag: Enkhuizen - Volendam, ~35 oder 50 km
Am frühen Morgen fährt das Schiff nach Volendam. Am letzten Radtag entdecken Sie auf Ihrer Tour die wunderschöne Region “Waterland” mit ihren zahllosen kleinen Seen, Gräben und Kanälen. In der Nähe von Volendam können Sie einen Käsebauernhof besuchen. Und wenn Sie noch ein paar zusätzliche Kilometer fahren möchten, sollten Sie unbedingt einen Abstecher zur ehemaligen Insel Marken machen, um dann durch die wasserdurchzogene Landschaft von Waterland zurück zur Hauptstadt Amsterdam zu radeln. Hier haben Sie den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, um sich in Amsterdam umzuschauen. Wenn Sie am ersten Tag noch keine Grachtenrundfahrt unternommen haben, können Sie z.B. dies jetzt nachholen.
8. Tag: Abreise und "Tot ziens!"
Die Ausschiffung erfolgt nach dem Frühstück.

Ihr Schiff - De Holland
Das Schiff hat 34 Außenkabinen für max. 68-72 Gäste. Auf dem Unterdeck befinden sich 24 Zweibettkabinen. Alle Kabinen (~10 m²) verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein Ventilationssystem, einen kleinen Kleiderschrank, Digital-TV, Mini-Safe, Föhn, 230 Volt Steckdosen, 2 Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Waschbecken, Dusche und Toilette und Hygieneartikel, sowie ein Fenster (~80 x 40 cm), das jedoch aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden kann. Drei “normale” Zweibettkabinen haben zwei Einzelbetten, die in L-Form aufgestellt sind, sowie ein Klappbett als optionales drittes Bett. Fünf Zweibettkabinen und 16 "Superior Twins“ haben zwei Einzelbetten, die nebeneinander als Doppelbett aufgestellt sind. Unterschiede zwischen "normale“ und Superior Kabinen auf dem Unterdeck erklären sich aus ihrer Lage zum Maschinenraum, Treppen und Salon und/oder (in 3 Fällen) durch die Aufstellung der Betten. Auf dem Oberdeck befinden sich 9 identische "Superior“ Zweibettkabinen (Ausstattung: s. Unterdeck) und eine Suite. Die Suite hat die gleiche Ausstattung wie die “Superior”-Kabinen, ist jedoch mit ~13 m² deutlich größer und hat zudem eine Mini-Bar und eine Schlafbank als optionales 3. Bett. Alle Kabinen auf dem Oberdeck haben einen "französischen Balkon“ (bodentiefe, verglaste Schiebetür) anstelle eines Fensters. Die Betten in allen Kabinen (bis auf 3 Twins) sind normalerweise als Hotelbett (160 x 200 cm) aufgestellt und können in den meisten Kabinen auf vorherigem Wunsch als zwei Einzelbetten aufgestellt werden. DE HOLLAND hat einen geräumigen Salon mit großen Panoramafenstern auf dem Oberdeck; hier sind Restaurant, Bar und Lounge mit schönen Sitzecken untergebracht. Im Salon ist für die Gäste WLAN (Wi-Fi) verfügbar (begrenzte Datenpakete gratis/inklusive; weitere Datenpakete können online gekauft werden). Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder untergebracht. DE HOLLAND ist ein Nichtraucherschiff; auf dem Sonnendeck ist eine Raucherzone. Bordsprachen: Deutsch/Englisch (internationales Publikum, internationale Crew).

7 Nächte in Kabine der gebuchten Kategorie
7x Frühstück
6x Lunchpaket für Radtouren
7x Drei-Gang-Diner
Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich)
Tägliche Kabinenreinigung
Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
Deutschsprachige Reiseleitung
Detailliertes Kartenmaterial und Routenbeschreibungen
einige kurze Stadtrundgänge
1x Musik-Abend an Bord
Gebrauch von WLAN/Wi-Fi im Aufenthaltsraum des Schiffes
Kaffee und Tee täglich bis 16:00 Uhr

Schiff laut Ausschreibung

  • Zweibettkabine, Unterdeck
    609 €
  • Superior Zweibettkabine, Unterdeck
    669 €
  • Superior Zweibettkabine, Oberdeck
    809 €
  • Suite, Oberdeck
    909 €
  • Einzelkabine, Unterdeck
    969 €
  • Einzelkabine, Oberdeck
    1109 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihrad Unisex 7-Gang Rücktrittbremse
    75 €
  • Helm
    10 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    175 €
  • Grachtenfahrt Amsterdam
    13 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

Anreise am Samstag
06.04.-05.10.2019
Saison I (609,00 €/Person in DK Unterdeck)
06.04.-20.04.2019
Saison II (Zuschlag 190,00 €/Person)
27.04.-25.05.2019
31.08.-14.09.2019
Saison III (Zuschlag 230,00 €/Person)
01.06.-24.08.2019
Saison IV (Zuschlag 170,00 €/Person)
21.09.-05.10.2019
Strecke (1): ~205-315 km
ausschließlich flach und für jeden geeignet
Anreise
Auto: Autobahn bis Amsterdam
Bahn: Bahnhof Amsterdam
Flug: Flughafen Amsterdam
Parken
Parkmöglichkeiten auf Anfrage im Park & Ride in Zeeburg
Grachtenfahrt Amsterdam
Dauer 1 Stunde, 12,50 € (am Ticketschalter ~18,00 €), muss vorab gebucht werden, Abholung an Bord am ersten Tag

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk