Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855 | 0800-6646836
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Maastricht-Paris - Mit Schiff und Elektrorad - 15 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+SR-MAAS-PARIS
Termin:
Preis:
ab 2350 € pro Person

Die Salon Yacht Miró ist während dieser 15-tägigen Traumreise von Maastricht in die Lichterstadt Paris Ihr luxuriöses schwimmendes Hotel, das Sie stets begleitet und Ihnen ein bequemes Zuhause ohne tägliches Kofferpacken bietet. Sie radeln oder wandern gemütlich und ohne Gepäck, bis Sie am vereinbarten Ort wieder auf das Schiff treffen. Natürlich können Sie auch eine Radetappe auslassen und eine herrliche Bootsfahrt an Bord mit einem Buch genießen oder einfach nur in einem bequemen Stuhl an Deck entspannen. Selbstverständlich gibt es immer genug Zeit für einen Spaziergang, einen Museumsbesuch oder einen netten Stadtbummel.

1. Tag: Maastricht - Lüttich, ~27 km
Individuelle Anreise nach Maastricht und Einschiffung um 12.00 Uhr im Jachthafen Pietersplas. Der Jachthafen verfügt über videoüberwachte und reservierte Parkplätze. Wir heißen Sie an Bord mit einem Willkommensgetränk und einer Tourenbesprechung herzlich Willkommen. Die Fahrradausgabe findet gegen 13.00 Uhr statt und die Räder werden für alle Teilnehmer individuell eingestellt. Anschließend fahren wir mit der MIRÓ nach Lüttich, durch die Schleusen von Lanaye (18 Meter Gefälle - dies sind die Schleusen mit dem höchsten Gefälle in der Maas und ein imposantes Erlebnis). Weiter geht es durch das schöne Tal von Visé nach Monsin. In Lüttich-Angleur legen wir mitten in der historischen Altstadt an. Das Abendessen findet hier in Lüttich statt, außerdem besteht am Abend die Möglichkeit zu einer Stadtführung mit dem Kapitän. Er nimmt Sie mit ins berühmte Café "Chantant Le Jardin des Olliviette", wo Lütticher Volksmusik und französische Chansons die Atmosphäre bestimmen.
2. Tag: Maastricht - Namur, ~35 km
Frühmorgens gibt es ein gemütliches Kapitänsfrühstück. Dann fâhrt das Schiff nach Neuville. Usere Radtour endet heute in der gräflichen Stadt Namur, der Haptstadt Wallonien. Von unserem Liegeplatz aus haben Sie eine wundervolle AUssicht auf das hochgelegene Schloss und die Festung, die vor Jahrhunderten zum Schutze der Stadt gebaut wurde. Namur hat eine wunderschöne Innenstadt. Nach dem Abendessen machen wir eine Wanderung zur Zitadelle. Genießen Sie dort den schönen Ausblick über die Stadt, die Maas und die Sambre. Danach haben Sie Zeit, durch das gemütliche Namur zu schlendern und die kleinen Gässchen mit ihren vielen Cafés zu entdecken.
3. Tag und 4. Tag: Namur - Floreffe - Charleroi - Rosalies, ~36 km
Am Morgen genießen Sie Ihr herrliches Frühstück, und die Miró fährt zur alten Abtei Floreffe. Die Landschaft, die wir sehen, erinnert uns an frühere Zeiten, in denen der Bergbau und die Stahlindustrie in dieser Gegend florierten. Die Schiffstour führt Sie Richtung Grosselies.
5. Tag: Strépy Thieu
Heute morgen fahren wir zum neuen Schiffshebewerk im Canal du Centre. Dieser riesengroße Lift mit den Maßen eines Fußballfeldes überbrückt eine Höhe von 79 Metern. Besichtigen Sie den gewaltigen Maschinenraum und das Museum! Dort können Sie die 3 kleinen alte Schiffshebewerke besichtigen, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Danach führt die Radtour nach Mons (Bergen), wo wir die historische Altstadt mit der wunderschönen Kathedrale und dem berühmten Belfried besuchen. Am Abend erwartet Sie ein vorzügliches Abendessen.
6. Tag: Mons - Antoing, ~40 km
Die heutige Fahrradtour führt Sie zum Canal Historique du Centre und auch das Schiff setzt seine Route über den Canal du Centre und die obere Schelde fort nach Antoine, welches das Tor nach Frankreich ist. Sehenswert ist das herrliche Schloss, das seit Mitte des 17. Jahrhunderts den Fürsten von Ligne gehört.
7. Tag: Antoing - Valenciennes, ~40 km
Heute geht es Richtung französische Grenze und nach Valenciennes. Falls Ihnen diese wunderschöne Fahrradstrecke zu weit ist, können Sie unterwegs bei jeder Schleuse wieder an Bord kommen. Die Strecke führt Sie durch die herrliche französische Landschaft, und grüne Walder Sie kommen an pittoresken Dörfern vorbei und fahren durch ein Gebiet, das in erster Linie für die Landwirtschaft genutzt wird.
8. Tag: Valenciennes - Denain - Arleux
Ab hier wird auf dem Canal du Nord im Schiffskonvoi gefahren. Die Berufsschifffahrt bestimmt die Geschwindigkeit, und das auf typisch französische Art und Weise: entspannt, bei einem Gläschen Wein und leckerem Essen. Denn was heute nicht erledigt wird, wird schon noch morgen oder übermorgen erledigt.
9. Tag: Arleux - Péronne - Noyon
Die heutige Radtour führt uns in Richtung Noyon. Wir legen bei Souterrain du De Ruyaulcourt an. Hier kommen Sie wieder an Bord, um die Fahrt durch die dunklen Schiffstunnel unter der Platte von Quentin zu erleben. Diese Tunnel sind 4.354 Meter lang und verlaufen quer unter den Hügeln durch. Wir fahren über den Canal du Nord, der beim Souterrain du Pannetrie, einem 1.601 Meter langem Tunnel, wieder herauskommt. Es gibt genügend Zeit, sich zu entspannen, zu wandern und die einzigartige Umgebung zu genießen. Noyon ist eine alte gallo-römische Stadt und bietet viele Sehenswürdigkeiten: eine große gotische Kathedrale ( Hier ist Karl der Große zum König der Franken gekrönt worden) und viele Denkmäler, die trotz der schweren Zerstörung Noyons während des Ersten und Zweiten Weltkrieges unversehrt geblieben sind. Am Abend gibt es ein herrliches Abendessen und mit einem guten Tröpfchen Wein auf dem Achterdeck lässt es sich so richtig gut leben.
10. Tag: Noyon - Saint-Jean-aux-Bois - Compiègne, ~45 km
Nachdem Sie sich mit einem Frühstück gestärkt haben, radeln Sie zum Schloss Pierefonds, welches sicherlich das schönste Märchenschloss Frankreichs ist nach Compiègne. An den malerischen Ufern der Stadt können Sie wieder an Bord kommen. Compiègne ist als alte Königsstadt bekannt, da alle früheren französischen Könige hier ihren Landsitz hatten. Außerdem ist es auch die Stadt, in der Johanna von Orleans gefangen genommen wurde. Kurzum, Compiègne ist eine historisch interessante Stadt, die entdeckt werden will und die viele Museen aufweist, die wirklich einen Besuch wert sind. Sie haben den Rest des Tages zur freien Verfügung.
11. Tag: Compiègne - Creyl, ~35 km
Mit dem Fahrrad geht es durch den Wald und entlang der Oise nach Creil. Die Tour führt Sie durch kleine Dörfer und über das alte Kloster Abbaye de Royaumont bis nach Auvers-sur-Oise. Zu Berühmheit ist der Ort gelangt, weil hier Vincent van Gogh seine letzten Tage verbracht und gearbeitet hat und auch hier neben seinem Bruder Theo beerdigt wurde. Viele Themen seiner Gemälde findet man hier wieder und der Einfluss der Großstadt Paris ist bereits gut erkennbar.
12. Tag: Creil - Conflans-Sainte-Honorine, ~37 km
Wir übernachten in Conflans-Sainte-Honorine. Dies ist das Zentrum der französischen Binnenschifffahrt, es liegen dort hunderte Schiffe vor Anker. Das Städtchen hat eine besondere Atmosphäre, viele Skipper wohnen hier, nachdem Sie die Rente angetreten haben.
13. Tag: - Conflans - Bougival - Paris
Heute erreichen wir das Ziel unserer Reise: Paris. Radfahren ist durchaus möglich, aber fakultativ. Die Seine bietet Ihnen heute vom Wasser aus eine prächtige Kulisse. Es ist ein unglaublich fantastischer Anblick, sich der Skyline von Paris zu nähern und ganz gemütlich in die Stadt zu fahren. In Paris angekommen, machen wir erst eine Rundfahrt über die Seine und durch die alten Tunnels von Paris - unser Liegeplatz ist im berühmten Port de la Villette. Nach dem Abendessen können Sie in aller Ruhe durch die Stadt bummeln und den Eiffelturm oder den Place Montmartre besuchen. Wir liegen ihm mit unserem Schiff beinahe zu Füßen.
14. Tag: Ruhetag in Paris
Nach dem Frühstück wartet die Stadt Paris darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Wenn Sie mehr über die Stadt erfahren wollen, können Sie einen Tag lang mit unserem Stadtführer durch die Stadt spazieren. Er bringt Sie mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu allen atemberaubenden Sehenswürdigkeiten. Auch eine romantische Abendfahrt auf der Seine ist möglich.
15. Tag: Abreise
Nach einem herrlichen Frühstück ist es leider Zeit Abschied zu nehmen, um nach einem großartigen Abenteuer wieder nach Hause zurückzukehren.
Ihr Schiff - das Luxusboot MIRO*****
Dieses Luxusschiff für maximal 10 Gäste verfügt über einen Salon mit Panoramafenstern, große Sonnenterrasse, 5 geräumige Luxuskabinen vertäfelt mit Kirschholz, Doppelbett, eigene Dusche/WC, Sat-Flachbildschirm-TV, Klimaanlage und Zentralheizung.

14 Nächte an Bord der Luxus-Hotel-Yacht MIRÓ
14x reichhaltiges und abwechslungsreiches Kapitänsfrühstück
14x Lunchpaket mit Getränk
12x First Class Dinner an Bord
Luxuriöse Außenkabine
Bettwäsche und Handtücher
Tägliche Kabinenreinigung
Erstklassiges Elektrofahrrad mit Bosch-Motor mit Ausstattung (Fahrradtaschen, Helm, Sicherheitsweste, Regenponcho, Fahrradcomputer)
Verschiedene Routenvorschläge für kurze und längere Radetappen
Sehr gute und ausführliche Rad- und Routenkarten
Mehrsprachige Reiseleitung an Bord
Stadtführung in Lüttich und Besuch des Cafés "Chantant Le Jardin des Ollivette"
Besuch des Schiffshebewerks in Strépy Thieu
Schiffrundfahrt auf der Seine
Kanalrundfahrt auf den berühmten Kanälen und Tunnels der Altstadt von Paris
Vom Kapitän geführte Stadttour durch Paris mit dem Fahrrad
Besuch der Zitadelle von Namur

Schiff laut Ausschreibung

  • Doppelkabine
    2350 €

Geführte Tour - 15 Tage / 14 Nächte
Termine

Anreise
17.09.2022 in Maastricht
03.10.2022 in Paris
Strecke (1): ~300 km
in völlig flachem Gelände und auf sehr gut ausgeschilderten Radwegen des Radwegenetzes Limburg
Anreise
Auto: Autobahn bis Maastricht
Bahn: Bahnhof Maastricht
Flug: Flughafen Maastricht
Parken
auf bewachtem Parkplatz in Maastricht, Preis auf Anfrage
Passagiergebühren
Bitte beachten Sie, dass bei Ankunft eine Passagiergebühr von 250 €/Person vor Ort zu zahlen ist. Darin enthalten sind Fahrradversicherung, Kurtaxe, Hafen - und Schleusengebühren, Energiegebühr
eigenes Fahrrad
Die Mitnahme des eigenen Fahrrades ist in begrenzter Anzahl möglich (keine Ermäßigung)

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Paris und Champagne mit Rad und Schiff

Die Tour 'Paris und Champagne mit Rad und Schiff' an Bord der MS Zwaantje ...

8 Tage
ab 1389 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk