Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855 | 0800-6646836
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Große Balatonradtour - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+BAL
Termin:
02.05.2021 - 07.05.2021
Preis:
ab 420 € pro Person

Der über 200 Kilometer lange, grün ausgeschilderte Radweg verläuft auf ausgewiesenen Radwegen und auf verkehrsarmen Nebenstraßen rund um den Plattensee. In den Orten führt er durch schöne Villenviertel, wo Sie einen Einblick in die regionalen Besonderheiten der Gegend mit den meist eingeschossigen Häuschen, die sich gut ins landschaftliche Gesamtbild einfügen, bekommen. Mit Ausnahme der kurzen Hangstrecken am Nord und Ostufer ist nicht mit steilen Steigungen zu rechnen. Insgesamt ist der Radweg für jeden durchschnittlich geübten Radfahrer gut zu bewältigen. Geeignet für Familien und für Senioren. Der Balatonradweg führt am Nordufer teilweise durch den Nationalpark Balatonoberland, dort radeln Sie an den schönen Weinbergen vorbei, wo eine kleine Pause vor einem Weinkeller mit Blick auf den See, den Riesling noch besser schmecken lässt. Am Ostufer haben Sie vom Radweg aus einen einmaligen Panoramablick auf den ganzen Plattensee. Am ganz flachen Südufer passieren Sie ohne Steigungen, die lebhaften Badeorte, sehr schöne Yachthäfen, Sie kommen vorbei an Badestränden, wo Sie rasten, baden und schwimmen können...

1. Tag: Individuelle Anreise nach Balatonfüred
Anreise ins 3*** Hotel.
2.Tag: Balatonfüred - Siófok Südufer, ~55 km
Balatonfüred ist Ungarns ältester Kurort und Zentrum des Weinanbaus am Nordufer des Balaton. In den Sommermonaten finden am Hafen stimmungsvolle Weinwochen statt, während dieser die ansässigen Weinbauern ihre Weine zur Verkostung anbieten und verkaufen. Entlang des Ost- und Nordufers passieren Sie u.a. Balatonfüzfö, wo eine Sommerrodelbahn für Abwechslung und Spaß sorgt. Am Steilufer von Balatonkenese und Akarattya können Sie den Plattensee über seine gesamte Länge überblicken. Der Radweg führt zum größten Teil durch Villenviertel, direkt am See nach Siófok.
3.Tag: Siófok - Balatonfenyves, ~50 km
Die Stadt Siófok ist die Sommerhauptstadt Ungarns und die Geburtsstadt von Imre Kálmán (1882-1953), berühmter Operettenkomponist mit Werken wie "Die Csárdásfürstin", "Gráfin Mariza". Sein Geburtshaus steht heute noch auf der nach ihm benannten Allee. Flach und eben, teilweise direkt am Ufer beginnt der Radweg durch eine der beliebtesten Ferienregionen Ungarns. Badeorte reihen sich aneinander, dennoch entwickelte jeder mehr und mehr seinen eigenen Charakter. Zamardi lockt Badelustige mit einem schönen, langen Freistrand und herrlichen Blick über den Plattensee. Auf der Uferpromenade von Balatonföldvar verspürt man noch den Hauch aristokratischen Charmes.
4.Tag: Balatonfenyves - Bad Heviz - Weinberg Badacsony, ~65 km
Am flachen Südufer verläuft der Radweg häufig am See entlang mit Ausblick auf das gegenüberliegende Nordufer, mit seinen einmaligen Weinbergen vulkanischen Ursprungs. Sie radeln am Rande des Nationalparks Klein-Balaton vorbei, diese große Wasserfläche lockt etwa 100 Vogelarten zum Nisten an, und von den Zugvögeln lassen sich regelmäßig Zehntausende nieder. Am Nordwestufer befindet sich Keszthely, "Hauptstadt des Balatons“. Die weitgehend restaurierte historische Stadt prunkt mit dem Barockschloss der Aristokratenfamilie Festetics. Nur noch 8 km trennen Sie von Bad Heviz, dem berühmtesten Kurort Ungarns. Der Weg nach Badacsony führt teilweise durch den Nationalpark Balaton Oberland, und den schönsten Weinberglandschaft von Balaton. Einer Insel gleich erhebt sich das malerische Szigliget aus dem See. Von der Burgruine auf der Bergspitze bietet sich Ihnen atemberaubender Weitblick. Sehenswert ist das Afrika Museum mit Wildpark in Balatonederics und natürlich der größte Weinberg am See, der Badacsony. Hier endet Ihr Radtag. Rings um diesen vulkanisch entstandenen Berg finden Sie zahlreiche Weinlokale, mit herrlichem Ausblick auf den See. In Badacsony und den Weinbergen der Umgebung reifen echte Raritäten, z.B. der Graue Mönch.
5.Tag: Badacsony - Halbinsel Tihany - Balatonfüred, ~60 km
An diesem Tag radeln Sie auf dem Balaton-Radweg entlang am Nordufer nach Balatonfüred. Die 12 km² große Halbinsel mit ihren denkmalgeschützten Fischerhäusern und reetgedeckten Höfen ragt 5 Kilometer in den See hinein und steht unter Naturschutz. Die hoch über dem Balaton liegende Kirche der Benediktinerabtei ist kulturhistorisches Kleinod und zugleich Wahrzeichen von Tihany. Vom Plateau hinter der Abtei bietet sich Ihnen ein überwältigender Ausblick. Nach dem ausgiebigen Abendessen im Hotel als Ausklang gönnen Sie sich einen leichten Spaziergang an der berühmten Uferpromenade und am Hafen von Balatonfüred.
6.Tag: Abreise oder Verlängerung.
Gerne können Sie auch Zusatznächte buchen, Preise auf Anfrage.

5 Nächte in 3*** und 4**** Hotels
5x Frühstück
2x Büffetabendessen (1. und letzter Tag)
Persönlicher Empfang am Starthotel
Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
Balaton Radwanderführer & Karte
Tourenvorschläge mit Streckenbeschreibung
GPS-Daten auf Anfrage
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer 2-Bett, ÜF
    420 €
  • Doppelzimmer, ÜF
    420 €
  • Einzelzimmer, ÜF
    540 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihrad Unisex 21 Gang
    70 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    125 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

Anreise jeden Sonntag
01.05.-30.09.2021
Saison I (420,00 €/Person im DZ)
01.05.-31.05.2021
01.09.-30.09.2021
Saison II (Zuschlag 30,00 €/Person)
01.06.-30.06.2021
Saison III (Zuschlag 60,00 €/Person im DZ)
01.07.-31.08.2021
Strecke (1)-(2): ~230 km
flach und manchmal leicht hügelig
Anreise
Auto: Autobahn bis Balatonfüred
Bahn: Bahnhof Balatonfüred
Parken
Im Hotel auf Anfrage, zahlbar vor Ort

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk