Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855 | 0800-6646836
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Elsass - die große Rundfahrt - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+ELS-GT
Termin:

Für Radreisende ist das Elsass einfach perfekt. Landschaft und Kultur sind facettenreich und pittoresk, die Radstrecken ganz hervorragend. Auf unserer großen Rundfahrt erwartet Sie die ganze Vielfalt einer märchenhaften Region. Die Altstadt um das Straßburger Münster begrüßt Sie bereits sehr stilvoll mit viel Fachwerk und idyllischen Kanälen. Das historische Kanalsystem geleitet Sie aus der Stadt und der malerische Altrhein bringt Sie in das kleine, aber feine Weinbaugebiet am Kaiserstuhl. Der Rhein bleibt Ihr Begleiter bis in die Schweizer Kulturhauptstadt Basel. Am Fuße der Vogesen erstreckt sich eines der schönsten Weinbaugebiete. Die Elsässer Weinstraße verzaubert mit wunderschönen Weindörfern, mit tollen Weinen, einer ausgezeichneten Küche und abwechslungsreichen Radrouten. Der Blick über endlos erscheinende Weinberge und auf die Berge der Vogesen ist einfach unvergesslich. Lassen Sie sich verzaubern vom diesem wundervollen Elsass. Nach Ihrer Tour werden Sie es lieben und gerne wieder kommen.

1. Tag: Anreise nach Straßburg
Die Europastadt Straßburg erwartet Sie ganz romantisch, mit einer wundervollen, mittelalterlichen Altstadt, umflossen von malerischen Kanälen. Zwischen dem historischen Gerberviertel und dem modernen Europaparlament erleben Sie Geschichte und Geschichten einer der schönsten Städte Europas. Vielleicht erklimmen Sie ja den Turm des Straßburger Münsters und genießen den Ausblick auf die Vogesen und den Schwarzwald.
2. Tag: Straßburg - Kaiserstuhl, ~65 oder 80 km
Am typisch französischen Kanal-System beginnen Sie Ihre Tour und folgen den herrlichen Altrheinarmen bis an den Kaiserstuhl. Sie haben die Wahl zwischen einer kürzeren und einer längeren Etappe. Auf dem erodierten Vulkangestein der kleinen aber feinen Weinbauregion des Kaiserstuhls gedeihen exzellente Weine.
3. Tag: Kaiserstuhl - Müllheim, ~45 km
Vom Kaiserstuhl sind es nur wenige Kilometer bis in die historische Festungsstadt Breisach. Hoch über der Stadt thront das Münster und der Blick auf Schwarzwald und Vogesen ist einfach wunderbar. Auch Neuenburg war einst Rhein-Festung und von hier geht es zum Etappenziel, dem malerischen Müllheim am Fuße des Schwarzwaldes.
4. Tag: Müllheim - Basel, ~50 km
Auf der Französischen Rheinseite führt die Tour weiter in südlicher Richtung. Nach dem Rheinübergang erwarten Sie ausgedehnte Waldgebiete. Lohnend ist der Abstecher nach Ottmarsheim an der Romanischen Straße zur Abteikirche St. Pierre-et-St. Paul (1030). Der Rhein-Radweg führen Sie mitten ins Stadtzentrum der Schweizer Kulturmetropole Basel.
5. Tag: Basel - Mulhouse, ~45 km
In Basel verlassen Sie nun den Rhein und fahren entlang alter und neuer Kanäle bis nach Mulhouse mit einer abwechslungsreichen Altstadt. Die größte Automobilsammlung der Welt und das Eisenbahn- & Elektrizitätsmuseum begeistern hier nicht nur die Technikfans.
6. Tag: Mulhouse - Guebwiller, ~50 km
Aus der altehrwürdigen Autostadt geht es heute zum zweiten markanten Abschnitt dieser Reise, an die Elsässer Weinstraße. Von Thann folgen Sie den Strecken durch die endlos erscheinenden Weinfelder und manch schmuckes Weinstädtchen lädt zum Verweilen ein. Am Fuße des Grand Ballon, mit 1.424 m der höchste Vogesengipfel, erwartet Sie Guebwiller.
7. Tag: Guebwiller - Colmar, ~40 km
Vom Fuße der Vogesen geht es nun ins Herz der Elsässer Weinstraße. Verträumte Weinstädtchen wie das romanische Rouffach, Pfaffenheim und das u.a. durch Papst Leo IX. bekannte Eguisheim säumen Ihren Weg und sind ein willkommener Anlass für eine Rast. Colmar ist die heimliche Hauptstadt der Weinstraße. In der beschaulichen Altstadt erwartet Sie manch Kunstgenuss von Martin Schongauer oder die amerikanische Freiheitsstatue von Auguste Bartholdi.
8. Tag: Colmar - Riquewihr, ~45 km
Vielleicht beginnen Sie den Tag ja mit einem neuerlichen Stadtbummel durch das malerische Colmar mit seinem Klein-Venedig und dem berühmten Unterlinden-Museum. Auf Ihrer heutigen Radroute folgen der Weinstraße ins malerische Turckheim und ins bekannte Kaysersberg. Nur wenige Kilometer sind es dann noch bis ins mittelalterliche Riquewihr.
9. Tag: Riquewihr - Obernai, ~45 km
Auch der heutige Tag führt Sie aus einem schmucken Fachwerkstädtchen in das nächste. Ribeauvillé, Dambach-la-Ville, Andlau und Barr machen diesen Tag einfach unvergesslich. Auch Obernai zählt zu den Perlen der Weinstraße und ist ein herrliches Tagesfinale.
10. Tag: Obernai - Straßburg, ~40 km und Abreise
In Molsheim verweilen Sie zwischen der ehemaligen Kirche des Jesuitenkollegs, dem Stadtschloss und der Kartause sicher etwas länger. Der idyllische Canal de la Bruche führt Sie gemütlich und verkehrsfrei in die Straßburger Innenstadt, wo Sie Ihre Radreise ausklingen lassen. Wer nicht direkt nach der Etappe abreisen möchte kann natürlich gern eine Zusatznacht in Straßburg buchen.

9 Nächte in 3*** Hotels
9x ausgiebiges Frühstück
Gepäcktransport (1 Gepäckstück p.P.)
Sorgfältig ausgearbeitete Streckenführung
Ausführliche Reiseunterlagen und Karten
GPS Daten auf Anfrage
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer, ÜF
    1198 €
  • Doppelzimmer 2-Bett, ÜF
    1198 €
  • Einzelzimmer, ÜF
    1650 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zusatznacht EZ, ÜF, Straßburg
    94 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Straßburg
    55 €
  • Leihrad Unisex 7-Gang Rücktrittbremse
    75 €
  • Leihrad Unisex 27 Gang
    75 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    175 €
  • GPS-Verleih
    45 €
  • Zuschlag Alleinreisende
    180 €

Individuelle Tour - 10 Tage / 9 Nächte
Termine

Anreise täglich
12.04.-13.10.2019
Saison I (998,00 €/Person im DZ)
12.04.-17.04.2019
06.05.-16.05.2019
23.09.-13.10.2019
Saison II (Zuschlag 125,00 €/Person)
18.04.-26.04.2019
17.05.-24.05.2019
09.09.-22.09.2019
Saison III (Zuschlag 175,00 €/Person)
27.04.-05.05.2019
25.05.-07.06.2019
24.06.-04.07.2019
23.08.-08.09.2019
Saison IV (Zuschlag 200,00 €/Person)
08.06.-23.06.2019
05.07.-22.08.2019
Strecke (2): ~430 km
überwiegend auf ausgeschilderten Radwegen abseits des Verkehrs, flach in der Rheinebene und an den französischen Kanälen und hügelig in den Weinbauregionen der Elsässer Weinstraße
Anreise
Auto: Autobahn bis Straßburg
Bahn: Bahnhof Straßburg, Direktzug u.a. von Stuttgart, München und Basel
Flug: Flughafen Straßburg oder Basel/Mülhausen
Parken
in öffentlicher, bewachter Tiefgarage für ~20,00 €/Tag, keine Reservierung möglich

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk