Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Donau - Von Ulm nach Regensburg - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+DON-ULM-REG
Termin:
Preis:
ab 525 € pro Person

Vom höchsten Kirchturm der Welt zum Weltkulturerbe Regensburg führt Sie diese Radreise entlang der hier noch sehr jungen Donau als ein gelungenes Wechselspiel zwischen entspannten Radtouren durch wunderschöne Natur und dem Entdecken süddeutscher Kultur und Historie. Durch unberührte Auenlandschaften radelnd, reihen sich die architektonischen Errungenschaften wie Perlen an einer Kette aneinander. Angefangen in Ulm mit seinem überwältigenden Kirchturm bis nach Regensburg, der alten Universitätsstadt mit Bischofssitz erleben Sie wirklich alles, was diese Region zu bieten hat. Entdecken Sie alte Klöster, reizende Schlösser und mittelalterliche Befestigungsanlagen, die Ihnen den Atem rauben werden. Städte wie Ingolstadt, Dillingen oder Donauwörth werden Sie bezaubern. Und schlussendlich gelangen Sie nach Regensburg, eine der wohl schönsten Städte Deutschlands, deren Altstadt völlig zu Recht seit 2006 geschlossen zum UNESCO Welterbe gehört.

1. Tag: Anreise nach Ulm
Bummeln sie durch die Innenstadt zum gotischen Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt.
2. Tag: Ulm - Günzburg, ~30 km
Nach einem Kulturrundgang durch die Altstadt mit dem Ulmer Münster beginnen Sie Ihre Radtour. Sie fahren durch die Friedrichsau und über Thalfingen in das erste Etappenziel nach Günzburg.
3. Tag: Günzburg - Donauwörth, ~66 km
Heute radeln Sie über Reisensburg, Offingen, Gundelfingen und Lauingen in die alte Residenz- und Universitätsstadt Dillingen. Über Höchstädt erreichen Sie den Grenzort an der "Dreistammesecke“ (Schwaben, Franken, Bayern), Donauwörth.
4. Tag: Donauwörth - Ingolstadt, ~62 km
Sie verlassen die einstige Fuggerstadt und radeln vorbei am Schloss Bertoldsheim nach Neuburg. Weiter geht es durch den Grünauer Forst nach Ingolstadt mit dem Liebfrauenmünster, einer der schönsten Hallenkirchen Süddeutschlands.
5. Tag: Ingolstadt - Bad Gögging, ~40 km
Sie radeln entlang der Paar nach Vohburg. Vorbei am imposanten Dampfkraftwerk der Isar-Amper-Werke kommen Sie auf dem Auradweg über Neustadt nach Bad Gögging, wo man sich in der bekannten Limestherme verwöhnen lassen kann.
6. Tag: Bad Gögging - Regensburg, ~54 km
Vorbei am Römerkastell Abusina geht es bis Weltenburg (ältestes Kloster Bayerns). Hier können Sie an Bord eines Donaudampfers gehen, der Sie, vorbei an der Befreiungshalle auf dem Michelsberg, nach Kelheim bringt. Weiter geht es per Rad nach Regensburg.
7. Tag: Regensburg, leider Abreise
Nach dem Frühstück erfolgt Ihre individuelle Abreise.

6 Nächte in 3*** und 4**** Hotels und Gasthöfen
6x Frühstück
Gepäcktransport
Ausführliche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer, ÜF
    525 €
  • Doppelzimmer 2-Bett, ÜF
    525 €
  • Einzelzimmer, ÜF
    710 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zusatznacht EZ, ÜF, Ulm
    94 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Regensburg
    86 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Ulm
    63 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Regensburg
    60 €
  • Rücktransfer
    60 €
  • Leihrad Unisex, 7-Gang Rücktrittbremse
    60 €
  • Leihrad Unisex 21 Gang
    60 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    160 €
  • Halbpension
    156 €

Individuelle Tour - 7 Tage / 6 Nächte
Termine

Anreise täglich
14.04.-30.09.2017
Saison II (Zuschlag 60,00 €/Person)
12.05.-16.09.2017
Strecke (1)-(2): ~252 km
Die Strecke ist fast durchgehend eben und großteils asphaltiert mit nur wenigen verkehrsreichen Wegstücken.
Anreise
Auto: Autobahn bis Ulm.
Bahn: Bahnhof Ulm.
Flug: Flughafen Memmingen (~50 km) oder Stuttgart (~80 km).
Parken
Im öffentlichen Parkhaus in Hotelnähe, Preise auf Anfrage.
Transfers
Ein Rücktransfer von Regensburg nach Ulm im Kleinbus ist täglich möglich (Abfahrt 15.00 Uhr, Preis 60,00 €/Person, Rad inklusive, Dauer ~3,5 Stunden).
Sonstiges
Die Miete eines Elektrorades ist nur bei Anreise am Samstag möglich.
Eventuell anfallende Kurtaxe ist nicht inklusive.