Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Donau - Von Passau nach Wien - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+DON-PAS-WIE
Termin:
Preis:
ab 478 € pro Person

Erleben Sie mit France-Bike den Klassiker unter den Radreisen in Europa...mit unserem Sonderservice "Wien-Garantie" inklusive. Der Donauradweg zwischen Passau und Wien ist der beliebteste europäische Radwanderweg. Und das nicht ohne Grund. Kaum eine andere Radtour bietet eine derartige Vielfalt beeindruckender Landschaften, gepaart mit kulturellen und architektonischen Leckerbissen. Entlang dieses gewaltigen Stromes entdecken Sie natürlich belassene Wälder, Wiesen und Flussauen. Aber auch Weinberge und Obstplantagen säumen Ihren Weg. Machen Sie Rast in einem der zahlreichen Gasthöfe entlang Ihres Weges und überzeugen Sie sich selbst von der hohen Qualität österreichischer Küche und Gastfreundschaft. Und zum krönenden Abschluss Ihrer Radtour wartet mit Wien eine der wohl schönsten Metropolen der Welt auf Sie. Nehmen Sie sich unbedingt die Zeit und erkunden Sie die österreichische Landeshauptstadt mit ihrem Riesenrad im Prater, ihrem gotischen Stephansdom und ihrer unvergleichlichen Kaffeehauskultur. Es lohnt sich auf jeden Fall.

1. Tag: Anreise nach Passau
Individuelle Anreise nach Passau.
2. Tag: Passau - Schlögen, ~43 km
Vorbei an Obernzell, berühmt für die Fertigung seiner unübertrefflichen Schmelztiegel, geht es weiter nach Engelszell. Hier befindet sich mit der Stiftungskirche Engelszell die einzige Trappistenabtei Österreichs. Im Anschluss daran setzen Sie Ihren Weg fort bis zur Schlögener Schlinge, dem heutigen Tagesziel. Dabei vollzieht die Donau an dieser Stelle in beeindruckender Art und Weise eine Wende von 180 Grad.
3. Tag: Schlögen - Linz, ~59 km
Heute geht es anfangs durch das unbesiedelte Engtal bei Kaiserau, vorbei an Aschach, dem charmanten Markt am Donauradweg. Im Anschluss daran geht es nach Wilhering, deren Stiftungskirche als eine der prächtigsten Rokoko Kirchen des deutschsprachigen Raumes gilt. Tagesziel ist heute das barocke Linz. Für die Freunde moderner Architektur muss im Zusammenhang mit der Stadt vor allem das Ars Electronica Center, das Museum der Zukunft erwähnt werden, das jüngst für den World Architecture Festival Award nominiert war.
4. Tag: Linz - Grein/Ardagger, ~63 km
Weiter geht es nach Enns, der ältesten Stadt Österreichs. Diese durch Bauten des Barock und der Renaissance geprägte Stadt besticht vor allem durch sein Schloss Ennsegg, sowie die gemütlichen Cafés am Stadtplatz. Per Fähre wird die Reise dann nach Mauthausen, sowie am Radweg durch den Strudengau in Richtung des heutigen Tagesziels fortgesetzt.
5. Tag: Grein/Ardagger - Maria Taferl/Leiben, ~49 km
Vorbei an der "sagenhaften“ Insel Wörth erreicht man den Nibelungengau. Danach führt der Weg über Säusenstein und Pöchlarn nach Maria Taferl, dem berühmtesten Wallfahrtsort Niederösterreichs. Dabei ist vor allem ein Besuch der Wallfahrtsbasilika der Stadt unbedingt zu empfehlen.
6. Tag: Maria Taferl/Melk - Krems/Traismauer, ~47 oder 54 km
Per Rollfähre fahren Sie in die Arnsdörfer. Sie durchqueren wunderschöne Weingärten auf Ihrem Weg nach Mautern. Über die Weinbauorte Loiben und Dürnstein geht es dann weiter nach Krems (Kat. A) bzw. Traismauer (Kat. B).
7. Tag: Krems/Traismauer - Wien, ~52 + 21 km mit Bahn oder 61 km
Durch das Tullner Feld erreicht man Greifenstein, den ersten Vorort Wiens, wo Kunden der Kategorie A bereits Ihre Leihräder abgeben können. Daran anknüpfend geht es von hier aus per S-Bahn (Kat. A) oder vorbei an Klosterneuburg per Rad (Kat. B) ins Zentrum der Hauptstadt Österreichs.
8. Tag: Leider Abreise oder Verlängerung
Rücktransfer nach Passau ab Hotel per Bus inklusive (Abholung direkt vom Wiener Hotel) oder Zusatznächte.

7 Nächte in 4**** Hotels in Kategorie A
7 Nächte in 3*** und 4**** Hotels in Kategorie B
7x Frühstücksbuffet
Kurtaxe
Gepäcktransport inklusive 700,00 € Haftung/Person
Rücktransfer direkt vom Wiener Hotel nach Passau
Unbewachter Privatparkplatz in Passau
Bahnfahrt Greifenstein - Wien (nur in Kat. A, ohne Radticket)
Infopaket mit Tourenkarte
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer 2-Bett, ÜF, Kat. B
    478 €
  • Doppelzimmer, ÜF, Kat. B
    478 €
  • Doppelzimmer, ÜF, Kat. A
    563 €
  • Doppelzimmer 2-Bett, ÜF, Kat. A
    563 €
  • Einzelzimmer, ÜF, Kat. B
    622 €
  • Einzelzimmer, ÜF, Kat. A
    750 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zusatznacht EZ, ÜF, Kat. B, Wien, ab
    82 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Kat. B, Passau
    62 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Kat. A, Wien, ab
    100 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Kat. A, Passau
    72 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Kat. B, Wien, ab
    58 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Kat. B, Passau
    44 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Kat. A, Wien, ab
    64 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Kat. A, Passau
    52 €
  • Leihrad Unisex, 7-Gang Rücktrittbremse
    68 €
  • Leihrad Unisex 21 Gang
    68 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    140 €
  • Halbpension in Kat. B
    120 €
  • Halbpension in Kat. A
    144 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

Anreise täglich
28.04.-15.10.2017
Saison II (Zuschlag 32,00 €/Person in Kat. A und 20,00 €/Person in Kat. B)
03.06.-02.09.2017
Strecke (1): ~313-329 km
Die Tour ist flach und führt zumeist am Fluss entlang.
Anreise
Auto: Autobahn bis Passau.
Bahn: Bahnhof Passau.
Parken
Gratis Parkmöglichkeiten auf unbewachtem Privatparkplatz in Hotelnähe.
Transfers
Rücktransfer im Kleinbus täglich und inklusive (Mitnahme eigener Räder 22,00 €/Rad, Anmeldung erforderlich, zahlbar vor Ort).
Wien-Garantie
Wenn Sie aus irgendwelchen Gründen (z.B. Witterung, Fitness etc.) die Radtour beenden und die restlich gebuchten Tage in Wien verbringen wollen, so kann dies am Vortag bis 15 Uhr telefonisch bei unserer Vertretung vor Ort mitgeteilt werden. Die Anreise nach Wien, Gepäcktransfer und Transfer eigener Räder erfolgen in Eigenregie. Die restlichen Tage nächtigen Sie im 4****Hotel im Stadtgebiet mit guter U-Bahnanbindung ins Zentrum.
Sonstiges
Bei Reservierung eines Elektrorades ist eine Kaution in Höhe von 180,00 € zu hinterlegen.