Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Dolomiten - Von Südtirol zum Gardasee - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+DOL
Termin:
Preis:
ab 734 € pro Person

Diese Radreise ist wirklich etwas für Genießer. Fast die gesamte Strecke verläuft auf Radwegen und die Tour ist insgesamt so aufgebaut, dass Sie immer entlang der Flüsse leicht abwärts fahren. Dabei bleibt genügend Zeit für Sie, um sowohl die landschaftliche, als auch die kulturelle Schönheit dieser Region zu genießen. Von den nordöstlichen Dolomiten führt Sie der Radweg durch das grüne Pustertal nach Bruneck und weiter in die ehemalige Bischofsstadt Brixen. Von dort radeln Sie in die Südtiroler Hauptstadt Bozen, wo Sie den ältesten Tiroler, den Ötzi, besuchen können. Sie rollen am Fluss Etsch entlang durch Obstwiesen und grüne Ebenen zum Gardasee, dem beliebtesten See Italiens.
Übrigens: Die Dolomiten verdanken ihren Namen einem französischen Adeligen namens Déodat Gratet de Dolomieu (1750-1801). Dieser sandte 1791 eine Gesteinsprobe der Dolomiten an den Schweizer Chemiker Nicolas de Saussure zur Analyse. Saussure präsentierte das dazumal noch nicht bekannte Mineral im Jahre 1796 an einer wissenschaftlichen Tagung und schlug vor, es nach seinem Entdecker zu benennen.

1.Tag: Anreise nach Niederdorf/Toblach
Individuelle Anreise zum Ausgangshotel im Hochpustertal Kostenloser Privatparkplatz in Hotelnähe vorhanden.
2.Tag: Hochpustertal - Bruneck, ~ 30 km
Zuerst führt der Radweg am bekannten Pragser Tal vorbei, das sich gegen Süden erstreckt. Vorbei am Olanger Stausee immer dem Fluss Rienz folgend, erreichen Sie die Michael-Pacher-Stadt Bruneck.
3.Tag Bruneck - Brixen, ~35 km
Weiter gemütlich durch das untere Pustertal radelnd, gelangen Sie durch die Ruinen der Mühlbacher Klause ins Eisacktal. Kurz vor Brixen kann die Klosteranlage von Neustift besichtigt werden. In Brixen lohnt sich ein Rundgang durch die gepflegte Altstadt mit Lauben und Dom.
4.Tag: Brixen - Bozen, ~ 40 km
Von Brixen durch das Dürerstädtchen Klausen immer dem Eisack entlang nach Waidbruck (Blick zur Trostburg). Hier wird das Tal enger und führt Sie in den Bozner Talkessel. Die Stadt, in der sich zwei Kulturen begegnen, erwartet Sie.
5.Tag: Meran - Bozen, ~45 km
Am Vormittag Transfer per Zug von Bozen in die Kurstadt Meran mit seinem mediterranen Flair. Nach einem Bummel durch die Laubengassen und entlang der Passerpromenade oder nach einer Besichtigung der einzigartigen Gärten von Schloss Trauttmansdorff radeln Sie gemütlich auf der Weinstraße durch Obstgärten und bekannte Weinanbaugebiete nach Bozen.
6.Tag: Bozen - Trient, ~ 65 km
Sie haben hier zwei Möglichkeiten von Bozen nach Salurn weiterzufahren: entweder über die alte Eisenbahntrasse nach Überetsch und weiter nach Kaltern zum Kalterer See oder durch das breite Etschtal auf dem Flussdamm. Sie verlassen nun das deutschsprachige Südtirol an der Salurner Klause und radeln durch die berühmten Trentiner Weinanbaugebiete in die Bischofsstadt Trient.
7.Tag: Trient - Riva del Garda/Torbole, ~40-50 km
Vorbei an der alten Tiroler Grenzstadt Rovereto verlassen Sie nun das Etschtal und gelangen über den Passo S. Giovanni (287 MüdM) zum Gardasee.
8.Tag: Abreise Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung am Gardasee.

7 Nächte in 3*** und 4**** Hotels
7x Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
Persönlicher Empfang am Starthotel
Gepäcktransfer
Bahnfahrt von Bozen nach Meran inkl. Rad am 5. Tag
Bestens ausgearbeitete Routenführung
Ausführliche Reiseunterlagen
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer, ÜF
    734 €
  • Doppelzimmer-2 Bett, ÜF
    734 €
  • Einzelzimmer, ÜF
    883 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Elektrorad Unisex Freilauf
    170 €
  • Leihrad Unisex 21 Gang
    80 €
  • Leihrad Unisex, 7-Gang Rücktrittbremse
    80 €
  • Rücktransfer
    59 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

Anreise jeden Sonntag
30.04.-01.10.2017
Saison II (Zuschlag 45,00 €/Person)
24.06.-17.09.2017
Strecke (2): ~255-265 km
Radreise für richtige Genießer. Fast die gesamte Strecke verläuft auf Radwegen.
Anreise
Auto: Autobahn bis Brixen Ausfahrt Franzensfeste/Pustertal.
Bahn: Bahnhof Niederdorf oder Toblach je nach Ausgangshotel.
Flug: Flughäfen Treviso oder Venedig Marco Polo. Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.
Parken
Kostenloser unbewachter Parkplatz beim Ausgangshotel für die Dauer der Radreise bzw. auf dem nahegelegenen öffentlichen Parkplatz.
Transfers
Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour. Jeden Mittwoch und Samstag Transfer mit dem Shuttlebus von Venedig Festland/Mestre in das Hochpustertal (Toblach/Niederdorf) zum Preis von 65,00 € pro Person (inkl. Fahrrad - Reservierung und Zahlung bei Buchung erforderlich).
Jeden Sonntag Rücktransfer mit dem Shuttlebus von Riva del Garda in das Hochpustertal (Toblach/Niederdorf) zum Preis von 59,00 € pro Person (inkl. Fahrrad - Reservierung und Bezahlung bei Buchung erforderlich).
Sonstiges
Sie können in Niederndorf / Toblach und Riva Zusatznächte buchen. Die Preise variieren je nach Hotel und Saison. Wir geben gerne Auskunft.