Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Bordeaux - Von Weinbergen zum Atlantik - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+BOR
Termin:
Preis:
ab 970 € pro Person

Von den Weinbergen über Pinienwälder führt sie diese Radtour zum Atlantik. Auf dieser Radreise durch den Westen Frankreichs erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit allen Höhepunkten, die diese Region zu bieten hat: die Weinberge der berühmten "Appellation d’Origine Contrôlée" Entre-Deux-Mers, der Naturpark der "Landes", das Becken von Arcachon - Achtung: schmackhafte Austern und Muscheln! Sie haben die Möglichkeit, den Leuchtturm von Cap-Ferret zu besichtigen und noch vieles mehr... Schließlich erreichen Sie die gewaltige Atlantikküste bei Arcachon und erklimmen die höchste Sanddüne Europas, die Dune du Pilat (110 m). Und selbstverständlich kosten Sie die Bordeaux-Weine - es sei denn, Sie ziehen pures Wasser vor. Aber wenn Sie schon im berühmtesten Weingebiet der Welt Radurlaub machen, dann dürfen Sie ein Tröpfchen, vielleicht auch zwei zu sich nehmen.

1. Tag: Anreise nach Bordeaux und Transfer nach Rions oder Cadillac
Die Anreise erfolgt direkt mit dem Auto zum Starthotel. Oder Sie werden vom Flughafen oder Bahnhof abgeholt. Und mit dem Taxi geht es dann zu Ihrer ersten Unterkunft in den umliegenden Weinbergen von Cadillac oder Rions.
2. Tag: Rions/Cadillac - Saint-Macaire, ~30-40 km
Zuerst radeln Sie durch die Weinberge des Anbaugebietes von Bordeaux und erreichen dann das Gebiet um Saint-Macaire. Sie können dort das einmalige Panorama mit Blick auf die Garonne genießen und die mittelalterliche Stadt Saint-Macaire besichtigen. Der Weg führt Sie dann über die Festung von Cadillac samt Schloss zum Château Malromé mit dem ehemaligen Landsitz des berühmten Malers Henri Toulouse-Lautrec und des Schriftstellers François Mauriac in Malagar. Sie übernachten im 3 Sterne-Hotel im Zentrum von Saint-Macaire.
3. Tag: Saint-Macaire - Origne, ~53 km
Sie fahren von Saint-Macaire am linken Ufer der Garonne über kleine Straßen, die sich durch die Weinberge schlängeln, wo die Weinstöcke des berühmten Weines von Sauternes wachsen. Schon von weitem erblicken Sie das Kleinod von Sauternes, das Château Yquem. Im Tal des Cirons fahren Sie weiter durch Budos, Leogats und Nouaillan, um schließlich in den Naturpark einzutauchen und am Ende Saint-Symphorien oder Origne zu erreichen.
4. Tag: Origne - Le Barp, ~32 km
Sie radeln auf einer von Pinien bewaldeten Straße Richtung Westen. Weiter nach Louchats verdichtet sich der Pinienwald und der Harzgeruch wird intensiver. An der Lagune von Gât-Mort sollten Sie sich Zeit nehmen, die Natur zu beobachten: Unter dem Farnteppich ist das Wasser allgegenwärtig. Die Seen von Hostens mit ihren schattigen Ufern sind ideal für ein Picknick und Mittagsschläfchen. Der Weg führt weiter durch Pinienwälder und Heidelandschaft bis zur Straße von Le Barp oder nach Salles.
5. Tag: Le Barp - Arcachon, ~45 km
Der Tag beginnt beschaulich auf einem Radweg, der bis Mios führt. Danach führt Sie der Weg auf einer kleinen Straße weiter Richtung Westen, während sich der Pinienwald langsam lichtet. Bald erreichen Sie den Vogelpark. Dann öffnet sich die Landschaft und Sie erblicken das klare Licht des "Bassin d'Arcachon". Entlang der Küste, begleitet von der salzigen Seeluft, erreichen Sie zuerst Gujan-Mestras und danach die größte Sanddüne Europas: "La Dune du Pilat" (110 m). Zögern Sie nicht und klettern Sie diese Düne hinauf, das Panorama, das sich Ihnen bietet, wird eine Offenbarung sein! Abendessen und Übernachtung im für Sie gebuchten Hotel in Pyla-sur-Mer oder Arcachon.
6. Tag: Arcachon - Cap Ferret - Arcachon, ~20-40 km
Sie werden mit Ihrem Rad das Schiff nehmen und über das Bassin d'Arcachon zum Cap Ferret fahren. Nutzen Sie die Gelegenheit, auf den Leuchtturm zu klettern. Der Blick wird Sie für Ihre Mühe entschädigen! Danach radeln Sie nach Herbe, einem typischen Dorf mit malerischen bunten Häusern, in dem Austern gezüchtet werden. Vergessen Sie nicht, rechtzeitig zur Landebrücke zurückzukommen, um mit dem letzten Schiff zurück nach Arcachon zu fahren.
7. Tag: Arcachon - Audenge - Arcachon, ~25-60 km
Rundreise auf einem Radweg über den Hafen von "La Teste" und Gujan-Mestras bis zum "Teich" und "Biganos" bis Audenge. Sie haben auch die Gelegenheit, den Vogelpark zu besichtigen.
8. Tag: Leider Abreise

7 Nächte in ausgewählten 2** und 3*** Hotels
7x Frühstück
4x Abendessen + Getränk (1/4 Wein) + Kaffee
Kurtaxe
Gepäcktransport
Schiff Arcachon - Cap Ferret
Transfer Bordeaux - Rions oder Cadillac (1. oder 8. Tag)
Ausführliche Reiseunterlagen und Karten (englisch + französisch)
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer, 4x HP
    970 €
  • Doppelzimmer 2-Bett, 4x HP
    970 €
  • Einzelzimmer, 4x HP
    1280 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zusatznacht EZ, ÜF Bordeaux
    120 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF Bordeaux
    80 €
  • Leihrad Unisex 21 Gang
    105 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    190 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

Anreise täglich außer am Donnerstag
01.04.-31.10.2017
Im Juli und August ist eine Anreise auch am Donnerstag möglich.
Strecke (1): ~205-270 km
In völlig flachem Gelände, nicht anstrengend für jeden geeignet.
Anreise
Auto: Autobahn bis Bordeaux.
Bahn: Bahnhof Bordeaux.
Flug: Flughafen Bordeaux, wird von verschiedenen Billigairlines angeflogen.
Parken
Auf Anfrage am Starthotel möglich, zahlbar vor Ort.
Transfer
Für alle Gäste, die per Flug oder Bahn anreisen ist der Transfer vom Flughafen bzw. Bahnhof Bordeaux zum Starthotel nach Rions oder Cadillac am ersten Tag inklusive. Für alle Gäste, die im Auto anreisen ist der Rücktransfer zum geparkten Auto am Starthotel am letzten Tag inklusive. Der Zug von Arcachon nach Bordeaux am letzten Tag ist nicht inklusive und kostet ~11,00 €/Person. Die Radmitnahme im TER ist gestattet. Vom Bahnhof zum Flughafen gibt es einen Shuttle-Bus für ~9,00 €/Person.