Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855 | 0800-6646836
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Bordeaux - Cahors - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+BOR-CAH
Termin:
Preis:
ab 860 € pro Person

Diese Radreise ist ideal für die Liebhaber von Natur, Gastronomie, Wein und Kultur. Sie folgen dem Canal de la Garonne, welcher von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt ist. Auf Radwegen und kleinen Landstraßen rollen Sie durch die weitläufige, flache Landschaft inmitten herrlicher Natur. Sie erreichen das Tal des Lots und das Landschaftsbild ändert sich schlagartig. Vorbei an Weinfeldern und Obstgärten entdecken Sie verträumte mittelalterliche Städtchen auf Ihrem Weg ins Quercy. Ihr erlebnisreicher Radurlaub endet in der mittelalterlichen Festungsstadt Cahors, deren beeindruckendes Farbspiel aus rotem Ziegel, grauem Kalkstein und ockerfarbenem Sandstein Sie in ihren Bann ziehen wird.

1. Tag: Anreise nach Bordeaux
Kommen Sie in die Weinmetropole des Médoc und installieren Sie sich in Ihrem charmanten 3*** Hotel mitten im Herzen der Stadt.
2. Tag: Bordeaux - Sauveterre, ~40-60 km
Starten Sie Ihre Radreise an den Ufern der Garonne und tauchen sie ein in die herrliche Landschaft der Region Entre deux Mers. Genießen Sie diese Etappe auf ausgezeichneten Radwegen und entlang der Wiesen und Wälder. Machen Sie Halt in Creon und setzen Sie Ihre Reise entlang zahlloser Weinfelder fort und erreichen Sie schließlich Sauveterre, wo Sie die heutige Nacht in einem landestypischen Hotel verbringen werden.
3. Tag: Sauveterre - Marmande, ~35-55 km
Heute erreichen Sie endlich den Radweg entlang des Seitenkanals der Garonne. Sie werden verblüfft sein, in welch außerordentlich gutem Zustand sich dieser befindet. Und immer wieder bieten sich dem Radler hier Gelegenheiten, zu verweilen. Sei es für ein gemütliches Picknick am Wegesrand, einer Weinprobe oder zur Besichtigung eines der zahlreichen typisch malerischen Dörfer. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr charmantes 3*** Hotel in Marmande.
4. Tag: Marmande - Villeneuve sur Lot, ~60 km
Sie verlassen Marmande, Stadt der Tomate und Erdbeere, und folgen dem Canal de la Garonne nach Tonneis und weiter bis Clairac, wo Sie die Benediktiner-Abtei besuchen können. Ab hier folgen Sie dem Canal du Lot vorbei an Obstplantagen und Weinfeldern nach Villeneuve-sur-Lot, einer mittelalterlichen befestigten Stadt an den Ufern des Lots.
5. Tag: Villeneuve sur Lot - Puy Lévêque, ~57 km
Die heutige Etappe führt Sie auf kleinen Straßen entlang zahlloser Pflaumenbäume in das nun weitläufigere Tal des Lots. Auf Ihrem Weg fahren Sie durch charmante mittelalterliche Örtchen wie beispielsweise Pujols oder Montsempron-Libos. Das Highlight des Tages erwartet Sie einige Kilometer nach Fumel. Das Schloss Bonaguil gilt als eine der imposantesten Befestigungsanlagen in ganz Frankreich und sollte unbedingt besichtigt werden. Thronend auf einem Felsvorsprung gelegen, dominiert es das Tal und das mittelalterliche Dorf seit mehr als 800 Jahren. Abschließend erreichen Sie Ihren Übernachtungsort Puy Lévêgue an der Grenze zwischen Quercy und Périgord. Eine wahre Perle des Lot Tals.
6. Tag: Puy Lévêque - Cahors, ~57 km
Erneut geht es heute vorbei an Weinfeldern und Obstplantagen. In Belaye haben Sie einen atemberaubenden Blick über das umliegende Tal und später erreichen Sie Luzech, welches als Halbinsel in den Flusswindungen des Lots gelegen eine der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten des gesamten Tals ist. Und schließlich erreichen Sie Cahors, die Stadt der Kunst und Geschichte. Von der Valentré Brücke bis zur Saint-Etienne Kathedrale verbindet die wichtigste Stadt der Region südliches Ambiente und historischen Reichtum. Eingeschlossen in einer Schleife des Lot Tals ist Cahors der ideale Ort für eine Entdeckungsreise. Gegründet zur Zeit des alten Roms, wuchs Cahors im Mittelalter zu einem europäischen Zentrum für Handel und Finanzen. Dieses goldene Zeitalter spiegelt sich auch heute noch deutlich im Stadtbild Cahors wider.
7. Tag: Optionaler Ausflug nach Saint-Cirq-Lapopie, ~54 km
Als buchbare Leistung können Sie heute einen Ausflug zum Juwel des Lot Tals unternehmen. Saint-Cirq-Lapopie gilt als eines der schönsten Dörfer Frankreichs und beheimatet nicht weniger als 13 geschützte historische Denkmäler. Förmlich in den Fels geschlagen überblickt der Ort das umliegende Tal und bietet faszinierende Ausblicke auf die traumhafte Landschaft. Machen Sie eine Zeitreise und schlendern Sie in den authentischen mittelalterlichen Gassen hinauf zum Bergfried aus dem 13. Jahrhundert. Nach intensiver Besichtigung kehren Sie zurück zu Ihrem Hotel in Cahors. Für diesen Tag empfehlen wir Ihnen auf Grund des bergigen Profils eindringlich, Ihr Tourenrad gegen ein Elektrorad zu tauschen. Elektroräder können separat für diesen Tag für 40,00 €/Rad auf Anfrage reserviert werden.
7. oder 8. Tag: Leider Abreise oder Verlängerung Ihres Aufenthalts
Nach dem Frühstück ist diese wunderschöne Reise leider beendet.

6 Nächte in stilvollen 3*** und 4**** Hotels und Chambres d'hôtes
6x ausgiebiges Frühstück
2x Abendessen
Gepäckservice (1 Gepäckstück p.P.)
Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf und Routenbeschreibung in Englisch
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer-2 Bett, ÜF
    860 €
  • Doppelzimmer, ÜF
    860 €
  • Einzelzimmer, ÜF
    1120 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Extratag mit Ausflug nach Saint-Cirq-Lapopie, EZ, ÜF
    130 €
  • Extratag mit Ausflug nach Saint-Cirq-Lapopie, DZ, ÜF
    85 €
  • Elektrorad für Ausflug nach Saint-Cirq-Lapopie
    15 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Cahors
    125 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Bordeaux
    130 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Cahors
    80 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Bordeaux
    80 €
  • Leihrad Unisex 21 Gang
    120 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    170 €
  • Leihrad Unisex 21 Gang für Ausflug nach Saint-Cirq-Lapopie
    10 €
  • Zuschlag Alleinreisende
    140 €

Individuelle Tour - 7 Tage / 6 Nächte
Termine

Anreise täglich
01.04.-31.10.2019
Strecke (1)-(2): ~270 km oder ~320 km bei 8-Tage-Variante
flach und leicht hügelig auf Radwegen und kleinen Landstraßen, zumeist entlang der Flüsse und Kanäle, bergig an optionalem Tag 8 (Elektroräder verfügbar)
Anreise
Auto: Autobahn bis Bordeaux
Bahn: Bahnhof Bordeaux
Flug: Flughafen Bordeaux
Parken
auf Anfrage am Starthotel möglich, zahlbar vor Ort
Transfer
in Eigenregie zurück nach Bordeaux per Bahn, Radmitnahme im TER gestattet
Elektrorad
Die Verlängerung eines geliehenen Elektrorades für Tag 8 kostet 15,00 €/Rad. Bei ausschließlicher Nutzung eines Elektrorades an Tag 8 entstehen Zusatzkosten von 40,00 €/Rad. Der große Preisunterschied ist in der notwendigen Anlieferung des Elektrorades nach Cahors begründet.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk