Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Ardennen - La Route des Forêts - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+ARD-RF
Termin:
Preis:
ab 433 € pro Person

Auf dieser neuen Radreise entführen wir Sie ins Herz der belgischen Ardennen, ganz im Süden des Landes. Auf der 6-tägigen Rundtour erleben Sie die hügelig bewaldeten Landschaften und charmante, kleine Dörfer, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Denn der Massentourismus ist hier ganz sicher noch nicht angekommen. Daher ist dieser Radurlaub vor allem etwas für diejenigen, die einfach mal wieder raus müssen aus Großstadtstreß und Menschenmengen um im Herzen unberührter Natur mal wieder richtig durchzuatmen. Genießen Sie also die Ruhe und die ländliche Idylle und lassen Sie die Seele mal so richtig baumeln. Da bleibt nur noch zu sagen...Bon voyage.

1. Tag: Anreise nach Sprimont
Die Anreise nach Sprimont am Nachmittag oder frühen Abend erfolgt individuell. An der Rezeption erhalten Sie bei Ankunft alle wichtigen Informationen und Dokumente für Ihre Tour.
2. Tag: Sprimont - Saint-Hubert, ~50 km
Sie starten Ihre Radreise in Sprimont. einer kleinen, gemütlichen Provinzmetropole mit etwa 15.000 Einwohnern. Bekannt und geprägt ist der Ort vor allem durch die anliegenden Blausteinmienen. Im ansässigen Museum kann man gern mehr darüber erfahren. Auf dem Weg zum heutigen Tagesziel durchfahren Sie auf halber Strecke die Gemeinde Libramont, wo aller zwei Jahre eine große Landwirtschaftsmesse etwa 200.000 Besucher anlockt. Und schließlich erreichen Sie am Nachmittag das Tagesziel Saint Huber. Besonders sehenswert sind in der selbsternannten 'Stadt der Jagd und Natur' die gotische Basilika mit einer barocken Fassade und die ehemalige Abtei Saint-Huber, benannt nach dem Schutzpatron der Jäger.
3. Tag: Saint-Hubert - Awenne, ~33 km
Durch waldiges Gelände radeln Sie im Foret de Mirwart bis Sie die gleichnamige Gemeinde erreichen. Mirwart zählt zwar nur etwa 100 Einwohner, ist aber eine wahre Perle. Vor allem die Kirche Saint-Roch und das angrenzende 'Chateau de Mirwart' sind zwei wirkliche 'Hingucker'. Anschließend geht's auf dem Rad weiter nach Awenne, dem heutigen Übernachtungsort.
4. Tag: Awenne - Nassogne, ~60 km
Weiter geht es heute durch die hügeligen Landschaften der Ardennen nach Nassogne. Unterwegs kommen Sie durch Marche-en-Famenne. Die quirlige Gemeinde mit etwa 20.000 Einwohnern gilt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und hat seinen Gästen darüber hinaus auch einiges zu bieten. Der Parc Jadot, der Justizpalast, die Kirche Saint-Remacle oder Konvent de Carmes sind nur einige Beispiele. Nach einer erholsamen Mittagspause folgen Sie Ihrem Weg weiter ins heutige Etappenziel Nassogne. Die Stadt gilt als Tor zu den Ardennen und ist gleichzeitig Klimagrenze zwischen dem Territorialklima der Ardennen und dem maritimen Klima des Ärmelkanals. Historisch ist der Ort eng mit der Person des Heiligen Monon verknüpft, welcher als schottischer Missionar in den anliegenden Wäldern ermordet worden war. Architektonisches Highlight der Stadt ist dementsprechend auch die Stiftskirche des Heiligen Monon.
5. Tag: Nassogne - Sprimont, ~48 km
Auf dieser leider schon letzten Etappe geht es zurück nach Sprimont. Noch einmal geht es per Rad durch waldreiches Gelände und über ein sanft geschwungenes Terrain. In Tenneville mit seiner schönen Kirche Notre Dame de Beauraing lässt sich zur Mittagsstunde herrlich verweilen, bevor Sie den letzten Abschnitt nach Sprimont in Angriff nehmen.
6. Tag: Individuelle Abreise von Sprimont

5 Nächte in 3*** Hotels
5x Frühstück
5x Abendessen
Kurtaxe
Gepäcktransport
Gästekarte "Hôte de l'Ardenne" (Ermäßigungen von mehr als 25%/Person)
Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf
Ausführliche Reiseunterlagen
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer, HP
    433 €
  • Einzelzimmer, HP
    598 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Elektrorad Unisex Freilauf
    160 €

Individuelle Tour - 6 Tage / 5 Nächte
Termine

Anreise täglich
01.04.-29.10.2017
Strecke (2): ~190 km
Die Tour ist entlang der Flüsse flach und sonst oft hügelig und verläuft auf wenig befahrene Nebenstraßen.
Anreise
Auto: Autobahn und Landstraße bis Sprimont.
Parken
Gratis Parkmöglichkeiten beim Hotel in beschränkter Anzahl auf Anfrage vorhanden.