Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Altmühltal - Von Rothenburg nach Regensburg - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+ALT
Termin:
Preis:
ab 544 € pro Person

Erleben Sie mit dem Fahrrad Deutschlands Romantik von Rothenburg entlang der Tauber, der Altmühl und der Donau bis nach Regensburg im Herzen des Radlerparadises Bayern mit über 800 Kilometern bestens beschilderten Radwegen. Beginnen Sie Ihre Radtour in Rothenburg ob der Tauber, welches auf Grund seines mittelalterlichen Stadtbildes weltberühmt ist. Zwischen den schroffen Jurafelsen hindurch geht es danach weiter entlang der sanften Flusswindungen der Altmühl durch eine außergewöhnliche Landschaft. Doch nicht nur landschaftlich, sondern auch kulturell hat diese Tour einiges zu bieten. Entdecken Sie die Burg der Hohenzollern zu Colmberg oder den etwa 1.200 Jahre alten Karlsgraben. Besichtigen Sie das römische Castell in Pfünz oder den chinesischen Brunnen in der Drei-Burgen-Stadt Riedenburg. Und wem das noch nicht genügt, der sollte unbedingt die Gelegenheit nutzen, und zum Abschluss seiner Reise noch eine ausführliche Besichtigung der Stadt Regensburg einplanen. Als eine der ältesten deutschen Städte blickt Regensburg als eine römische Gründung auf eine fast 2.000-jährige Geschichte zurück. Die Stadt ist Bischofssitz der römisch katholischen Kirche und verfügt dementsprechend über eine Vielzahl von Kirchen und ehemaligen Klöstern. Dabei kann es niemanden überraschen, dass die Regensburger Altstadt im Jahr 2006 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde.

1. Tag: Anreise nach Rothenburg ob der Tauber
Die Anreise nach Rothenburg ob der Tauber geschieht individuell. Ab 17.00 Uhr erfolgt dann die Ausgabe der Mieträder und Tourenunterlagen. Ein unbewachter Privatparkplatz am Stadtrand von Rothenburg steht für Sie zur Verfügung.
2. Tag: Rothenburg - Ansbach, ~50 oder 61 km
Heute radeln Sie zunächst durch leicht hügeliges Gelände zur Altmühlquelle. Weiter geht es vorbei an Burg Colmberg nach Ansbach, wo eine Besichtigung des prächtigen Hohezollern-Schlosses natürlich nicht fehlen darf.
3. Tag: Ansbach - Wettelsheim/Weißenburg, ~60 km
Am Vormittag geht es durch waldreiches Gebiet und vorbei an Weilern ins malerische Herrieden. Danach radeln Sie zum Altmühlsee und anschließend nach Gunzenhausen. Im nun engeren Altmühltal erreichen Sie bald entweder Wettelsheim, oder das mittelalterliche Weißenburg mit Stadtmauer, Andreaskirche, Scheibleinsturm, Rathaus und römischen Thermen.
4. Tag: Wettelsheim/Weißenburg - Eichstätt, ~54 km
Der Tag beginnt mit einer Radtour zum Karlsgraben, wo Karl der Große im Jahre 793 versuchte Rhein und Donau zu verbinden. An bizarren Felsformationen kommen Sie vorbei, wenn Sie später durch den Naturpark Altmühl und die fränkische Alb Richtung der Bischofsstadt Eichstätt radeln.
5. Tag: Eichstätt - Beilngries, ~44 km
Im hier breiten Altmühltal erreicht man Pfünz, Arnsberg und Kipfenberg. Es geht weiter ins mittelalterliche Beilngries, wo sich Altmühl und Gösselthal treffen.
6. Tag: Beilngries - Essing/Kelheim, ~40 oder 49 km
Über Dietfurt erreicht man das mittelalterliche Riedenburg und anschließend Essing (Kategorie B). Fährt man weiter entlang des Main-Donau-Kanals mit seinen modernen Schleusenanlagen erreicht man schließlich die Mündung der Altmühl in die Donau bei Kelheim (Kategorie A).
7. Tag: Essing/Kelheim - Regensburg, ~44 oder 35 km
Die letzte Etappe Ihrer Radreise führt Sie heute über Saal an der Donau und Bad Abbach nach Regensburg. Alternativ können Sie auch ab Kelheim per Schiff durch den atemberaubenden Donaudurchbruch und weiter nach Weltenburg fahren.
8. Tag: Regensburg, leider Abreise
Nach dem Frühstück Rücktransfer nach Rothenburg oder Verlängerung.

7 Nächte in 3*** und 4**** Hotels in Kategorie A
7 Nächte in 3*** Hotels in Kategorie B
7x Frühstücksbuffet
Kurtaxe
Gepäcktransfer inklusive Haftung bis 700,00 €/Person
Routenführung mit Infopaket und Tourenkarte
Eintritt in Residenz Ansbach (außer montags)
Unbewachter Parkplatz
Rücktransfer nach Rothenburg per Bahn
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer, ÜF, Kat. B
    544 €
  • Doppelzimmer 2-Bett, ÜF, Kat. B
    544 €
  • Doppelzimmer, ÜF, Kat. A
    585 €
  • Doppelzimmer 2-Bett, ÜF, Kat. A
    585 €
  • Einzelzimmer, ÜF, Kat. B
    662 €
  • Einzelzimmer, ÜF, Kat. A
    745 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zusatznacht EZ, ÜF, Kat. A, Rothenburg
    87 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Kat. A, Regensburg
    87 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Kat. B, Rothenburg
    60 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Kat. B, Regensburg
    60 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Kat. A, Rothenburg
    65 €
  • Zusatznacht DZ, ÜF, Kat. A, Regensburg
    65 €
  • Rücktransfer eigenes Rad
    25 €
  • Leihrad Unisex 21 Gang
    60 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    140 €
  • Halbpension in Kat. B
    145 €
  • Halbpension in Kat. A
    160 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Kat. B, Regensburg
    87 €
  • Zusatznacht EZ, ÜF, Kat. B, Rothenburg
    76 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine

Anreise Donnerstag bis Montag
28.04.-15.10.2017
Anreise täglich in Saison II
09.05.-30.09.2017
Zuschlag 49,00 €/Person in Kat. A und 46,00 €/Person in Kat. B
Zuschlag 19,00 €/Person bei Anreise am Mittwoch und Donnerstag
Strecke (1)-(2): ~292 km
Die Strecke ist flach und leicht hügelig und für jeden geeignet.
Anreise
Auto: Autobahn bis Rothenburg.
Bahn: Bahnhof Rothenburg.
Flug: Flughafen Nürnberg.
Parken
Gratis auf unbewachtem Privatparkplatz am Stadtrand von Rothenburg.
Transfers
Täglicher Inklusivtransfer per Bahn oder im Kleinbus für 12,80 €/Person am Freitag, Samstag und Sonntag.
Rücktransport kundeneigener Räder für 25,00 €/Rad, Voranmeldung erforderlich.
Sonstiges
Bei der Reservierung eines Elektrorades muss eine Kaution von 180,00 € oder die Kreditkartennummer hinterlegt werden.