Nicht Masse, sondern Klasse!

Servicetelefon

+49(0)2832-977855
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Aare-Radweg - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
FB17+AARE
Termin:
Preis:
ab 740 € pro Person

Lernen Sie entlang der Aare ein Stück Schweiz kennen, das den Charme der Provinz, des Bauerntums und der unverfälschten Natur noch bis in unsere Tage bewahrt hat. Zwar beginnt die Aare-Route in Gletsch mitten im Hochgebirge - aber der Fluss hat in Jahrmillionen den Weg für die Radfahrer geebnet, und so kann man ab Meiringen ohne nennenswerte Steigungen sowohl das Berner Oberland als auch das Schweizer Mittelland, das 3-Seen-Land und den Jurasüdfuß durchqueren.

1. Tag: Anreise nach Zürich/Regensdorf
2. Tag: Oberwald/Gletsch - Meiringen, ~20 km
Am Morgen erfolgt der Transfer im Minibus von Zürich/Regensdorf nach Oberwald. Dann geht es über den Grimselpass durch eine seltsame Gebirgslandschaft der Gegensätze: Stauseen und Kraftwerke umrahmt von eisig grün-grauen Granitbergen - ein Balanceakt fürs Auge. Es folgt eine steile Abfahrt zur Aareschlucht.
3. Tag: Meiringen - Iseltwald, ~20 km
Der Ferienort Meiringen liegt wunderschön am Brienzersee. Berühmtheit erlangte der Ort durch den Tod Sherlock Holmes (und seine Auferstehung). Meiringen gilt auch als Geburtsort des Desserts Meringue. Von Meiringen radeln Sie auf flachem Land bis zur Steigung, die Sie hinauf zum Giessbachfall und zum gleichnamigen, historischen Hotel mit eindrücklicher Terrasse für einen erholsamen Entspannungsaufenthalt führt.
4. Tag: Iseltwald - Interlaken - Thun - Bern, ~74 km (mit Schiff Interlaken - Thun = 41 km)
Interlaken, ein trendiges Tourismuszentrum, liegt zwischen dem stillen und tiefklaren Brienzersee und und dem heiter und beschwingten, flacheren Thunsee. Es wird überragt durch die Ikonen der Bergwelt Eiger, Mönch und Jungfrau. Nach Thun, dem Tor zum Oberland öffnet sich das breite Aaretal: Große Dörfer, Industrie, offene Felder und ein kräftiger Fluss in einer reichen Auenlandschaft. Sie fahren in die Bundeshauptstadt Bern, deren Altstadt zum Unesco-Weltkulturerbe zählt.
5. Tag: Bern - Biel, ~48 km
Sie folgen dem Verlauf der Aare ins Seeland, welches dank dem Hagneckkanal ein riesiger Gemüsegarten ist. Hinter Schilf und Auenwald erahnt man den Bielersee, fröhliches Treiben im zweisprachigen (schweizerdeutsch-französisch) Biel-Bienne.
6.Tag: Biel - Solothurn, ~29 km
Das Gemüseland im Grossen Moos und der Bielersee prägen am heutigen Morgen die Szenerie. Zwischen Biel und Büren wurde der Aarelauf im Rahmen der Juragewässerkorrektionen begradigt - aber dann windet sich der Fluss in vielen Schlaufen durch ein fruchtbares Land der Stadt Solothurn entgegen. Zu einem besonderen Erlebnis gehören die am Himmel kreisenden Störche von Altreu.
7.Tag: Solothurn - Aarwangen, ~23 km
Solothurn gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz, wo sich italienische Grandezza mit französischem Charme und Deutschschweizer Bodenständigkeit verbindet. Alles scheint sich in das lange Siedlungsband am Fusse des Juras zu drängen: Aare und Verkehr, Städtchen und Leute, das ländliche, geruhsame Mittelland ist stets nah und die Natur nicht weit.
8. Tag: Transfer nach Zürich/Regensdorf und individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Zürich, oder zum geparkten Auto und individuelle Abreise.

7 Nächte in ausgewählten Gasthöfen
7x Frühstück
Gepäcktransport
Ausführliche Reiseunterlagen
Transfer nach Meiringen am 2. Tag
Transfer nach Zürich/Regensdorf am 8. Tag
Transfer Flughafen - Gasthof am 1. & 8. Tag für Fluganreisende
Transfer Parkplatz - Gasthof am 1. & 8. Tag für Autoanreisende
Service-Hotline

Hotel laut Ausschreibung

  • Doppelzimmer-2 Bett, ÜF
    740 €
  • Doppelzimmer, ÜF
    740 €
  • Einzelzimmer, ÜF
    835 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihrad Unisex 21 Gang
    140 €
  • Elektrorad Unisex Freilauf
    210 €

Individuelle Tour - 8 Tage / 7 Nächte
Termine
Anreise täglich
01.04.-20.10.2017
Strecke (2): ~275 km
Auf Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen ist die Tour flach und auch hügelig.
Anreise & Abreise
Auto: Autobahn nach Zürich/Regensdorf zum Firmengelände unseres Partners vor Ort und anschließender Transfer zum Gasthof inklusive, Rücktransfer am Ende der Reise ebenfalls inklusive.
Bahn: Bahnhof Zürich.
Flug: Flughafen Zürich und anschließend Transfer zum Gasthof in Regensdorf inklusive, Rücktransfer am Ende der Reise ebenfalls inklusive.
Parken
Gratis auf dem Firmengelände unseres Partners vor Ort, ~200 m vom Gasthof entfernt.
Hinweis
Auf Wunsch können Sie auch in 3*** Hotels übernachten. Weitere Informationen dazu geben wir Ihnen gern auf Anfrage.