Reisen bildet - und macht glücklich!

Unser großer Goethe schrieb es anders: Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen, als er von seiner berühmten Italienreise (von März bis Juni 1786) zurückkehrte.

Unsere Gäste sind vielleicht nicht ganz so berühmt wie Goethe, aber dennoch neugierig und reisen in Länder, deren Geschichte und Kultur sie interessiert. Das trifft sich gut, denn das France-Bike Team, nicht zuletzt Prof. Dr. Dr.c.e. Josef Smets, verfügt über einiges Wissen auf diesem Gebiet. Deshalb sind wir auch nicht ein Radreiseveranstalter im herkömmlichen Sinne, sondern "Überzeugungstäter": das Vermitteln von Kultur zwischen den einzelnen Ländern ist für uns ein Herzensanliegen. Wir besitzen dafür nicht nur allein die akademische Qualifikation, sondern auch die gelebte Erfahrung, da einige von uns bereits seit fast dreißig Jahren in Frankreich leben.

Und das wissen ja wohl alle: nirgends speisen Sie so gut und so göttlich wie in Frankreich. Selbst die UNESCO stimmt diesem außergewöhnlichen kulturell-kulinarischen Tatbestand zu, indem sie im Oktober 2010 die französische Gastronomie als immaterielles Weltkulturerbe deklarierte.

Diese Feststellung verleitet uns zu unserer Maxime für unsere Reisen, die zu den besten auf dem Radreisemarkt zählen: besondere Qualität und höchster Genuß. Die zahlreichen Kundenzuschriften bestätigen unser Bemühen nach ehrlich gemeinter Qualität. Denn landestypische und stilvolle Hotels versetzen Sie in die französische Welt, ganz zu schweigen von den Restaurants und den exzellenten Speisen. France-Bike wählt für Sie die besten in den jeweiligen Orten aus. Natürlich können Sie in den jeweiligen Menüs verschiedene Gerichte auswählen; bei uns gibt es keine festgesetzten Menüs für die Kunden, abgesehen von ganz wenigen Ausnahmen.

Wir würden es als eine persönliche Schande empfinden, dass Sie eine Reise in Frankreich unternehmen und nicht gut essen. Dennoch ist es möglich, einige der Reisen nur mit Übernachtung und Frühstück zu buchen. Aber vertrauen Sie unserem Know How, sie fahren nur gut damit!

Denn das gehört selbstverständlich zur Kultur Frankreichs - in diesem Land zu reisen ohne gut zu speisen, c'est impossible!

Zeit ist ein Luxus

"Zeit ist Geld" wurde zum Leitspruch unserer industriellen Gesellschaft, und alle rennen seitdem hinter der Zeit her - und haben keine Zeit mehr zu leben, zu genießen, für einen Augenblick einfach anzuhalten und die Welt in Ruhe zu betrachten.

Über Zeit zu verfügen ist mittlerweile ein Luxusgut geworden. Einfach das machen, was einem gefällt, zumindest für einige Tage. Ein Traum?

Unsere Radreisen erfüllen ihn. Sie folgen ihrem eigenen Rhythmus und der Geschwindigkeit des Rades, halten an, wenn Sie Getreidefelder mit grellrotem Klatschmohn und blauen Kornblumen entdecken oder wenn Sie der blühende Lavendel und dessen Duft übermannt (-fraut). Viele solcher "banalen" Erlebnisse und Eindrücke gewinnen wieder ihren Platz, der aus unserem alltäglichen Leben verschwunden ist.

Stellen Sie sich vor, Sie spüren während der Reise- und Rast- Tage, dass die Zeit Ihnen irgendwie länger, aber auch intensiver erscheint, denn nun beginnen Sie, jeden Augenblick zu genießen, jeden Duft zu riechen und viele Bilder im Kopf aufzunehmen. Reisen ist schließlich eine Einkehr in sich selbst.

Wie schrieb Kurt Tucholsky am Ende seiner Reise durch die Pyrenäen (1927)? "Diese Reise war auch eine Reise durch mich selbst". In den letzten Jahrhunderten gab es sehr viele Deutsche, die Frankreich besucht und Ihre Eindrücke geschildert haben. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann klicken Sie hier.

France-Bike möchte Ihnen die schönsten Seiten der extrem vielfältigen Landschaften Frankreichs und die reiche Kultur dieses Landes vermitteln, Ihnen dabei helfen, Neues und Ungewöhnliches zu entdecken. Vielleicht geschieht Ihnen dann das Gleiche wie Kurt Tucholsky 1927. Sie lernen nicht nur ein neues herrliches Stück Europa kennen, sondern auch ein Stück mehr von Ihnen selbst. Am Ende der Tour ist Ruhe in Sie eingekehrt, sie haben es genossen, die Zeit im Rhythmus des Rades fließen zu lassen.

Vielleicht erahnen Sie, dass France-Bike kein üblicher Radreiseveranstalter ist: bei uns ist Kultur großgeschrieben. Unsere Touren haben wir nämlich so konzipiert, dass alle großen und viele kleine kulturelle Höhepunkte am Wegrand liegen und von unseren Gästen besichtigt werden können. Daher finden Sie auf jeder unserer Internetseiten bereits Verweise auf Begriffe und Themen, die es Ihnen ermöglichen, sich über die jeweiligen Gebiete und Städte näher im Vorfeld zu informieren. Bei uns machen Sie zunächst eine "virtuelle" Kulturreise in die Zeit und ins jeweilige Gebiet, bevor Sie Ihre Reise bei uns antreten. Unsere eigenen Beiträge finden Sie ausserdem in unserer Rubrik Kulturinfos, die wir in Zukunft allmählich weiterentwickeln werden.

Wir wünschen Ihnen ein angenehmes Stöbern auf unseren Seiten und hoffen, Sie auf eine unserer Radreisen begrüßen zu können.

Ihr France-Bike Team


Seitenanfang