Frankreich ist zweifellos das Land der Tisch- und Esskultur; seit Herbst 2010 ist diese zutiefst französische Besonderheit zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt

Daher ist es undenkbar, Reisen in diesem Land vorzuschlagen, ohne dieser so schönen Realität gerecht zu werden. Auf unseren Touren speisen Sie ausschließlich in guten, d.h. im französischen Sprachgebrauch: in gastronomischen Restaurants, nicht selten auch außerhalb der Hotels. Manchmal sogar in einem 1 Michelin Stern Restaurant. Deshalb schlagen wir unsere Tour im herrlichen Montpellier vor: Gourmet-Tage, aber nur für Genießer! Oder Provence - Kochen, Kosten, Radeln. Oder Provence de Luxe und auch Périgord de Luxe sowie Loire de Luxe - in echten Schlössern der Loire!

Entdecken Sie die unglaubliche Vielfalt der französischen, mit anderen Worten: der provenzalischen, languedokischen, katalanischen und elsässischen Küche. Zu Ihrem Verständnis: die Speisen der Reisen in Kat. B sind bereits gut, die der Kat. A sind jedoch noch einmal besser.

Es ist unmöglich, die vielen Spezialitäten hier aufzuzählen. Aber Sie können sicher sein, dass viele von ihnen in den von uns ausgewählten Restaurants zubereitet werden, und zwar von Meisterhand. Dort werden außerdem nur marktfrische Produkte verwendet, also nichts Tiefgefrorenes oder Dosenprodukte. Folglich wird die Menükarte entsprechend der Jahreszeit immer neu gestaltet.

France-Bike und die französischen Köche warten nur auf Sie, geniessen Sie das Leben!

Und die Weine!

Schließlich und endlich: zum guten Mahl gehört auch ein exzellentes Getränk. Unsere Touren führen durch das größte Weinanbaugebiet der Welt: Provence, Languedoc und Roussillon, von der Rhône bis zur spanischen Grenze.

Wie wär's mit einem dunkelroten Côtes du Rhône Villages, einem Gigondas oder einem Châteauneuf-du-Pape? Oder einem fruchtigen Rosé de Provence? Im Languedoc gibt es nicht minder gute Weine: Rotwein aus Faugères oder St. Chinian oder Minerve, Weißweine aus Picpoul oder von La Clape. Weiter südlich gibt es noch die hervorragenden Rotweine aus den Corbières oder die Côtes du Roussillon Villages. Als Weißwein empfehlen wir etwas ganz Außergewöhnliches, ein heißer Tipp: trinken Sie dort einen Muscat Sec, ein ganz seltenes Produkt! Oder einen Viognier, der ebenfalls sehr fruchtig und noch seltener ist.

Wenden Sie sich an einen echten Weinspezialisten in Kevelaer: www.johanneshof-kevelaer.de


Seitenanfang