Drucken

Der Elbe-Radweg
Von Dresden nach Dessau

Beginnen Sie eine Radreise im herrlich barocken Dresden und erleben Sie auf dieser Radtour entlang der Elbe eine der schönsten Landschaften Deutschlands.

Die Elbe entspringt im Riesengebirge und mündet in die Nordsee, ist 1165 km lang und fließt dabei durch sich immer wieder ändernde Landschaftstypen. Von der „Sächsischen Schweiz“ mit den zerklüfteten Felsformationen führt die Radtour entlang der sächsischen Weinberge in die Weite der Elbauen und zum Wörlitzer Gartenreich. Bedeutende Städte wie Dresden, das einstige "Elbflorenz", sowie Burgen und Schlösser lassen diese Radeltour zu einem Erlebnis werden.

Wollen Sie noch mehr wissen? Dann machen Sie auch vorab eine kulturelle Reise in die Zeit und informieren Sie sich über:
Elbe
Dresden, Meißen, Dessau, Wittenberg, Schloss Moritzburg, Elbsandsteingebirge, Riesa, Torgau, Schloss Pillnitz

  • 1. Tag: Anreise Dresden
    Individuelle Anreise nach Dresden. Möglichkeit zum „Bummel“ in der Dresdener Altstadt.
  • 2. Tag: Dresden → Bad Schandau → Dresden ~45 km
    Nach dem Frühstück übernehmen Sie Ihr Leihfahrrad und radeln in die „Sächsische Schweiz“. Nach wenigen Kilometern erreichen Sie per Fähre das Schloss Pillnitz und die sehenswerte Kirche “Maria am Wasser“. Über Pirna und mit Blick auf die berühmte „Bastei“ kommen Sie nach Rathen. Eine Gierfähre bringt Sie nach Niederrathen und von dort können Sie eine kurze Wanderung zur „Bastei“ unternehmen. Wieder auf dem Elberadweg radeln Sie über Königstein mit der imposanten Festungsanlage nach Bad Schandau. Zurück nach Dresden fahren Sie per S-Bahn oder, soweit Platz vorhanden ist, auf einem Schaufelraddampfer.
  • 3. Tag: Dresden → Moritzburg → Meißen ~35 oder 52 km
    Per Rad vorbei am „Blauen Wunder“ und den Albrechtschlössern erreichen Sie die Brühlsche Terrasse, die Frauenkirche, den Zwinger und die Semperoper in der Dresdener Altstadt. Nach einem ausführlichen Stadtrundgang radeln Sie nach Radebeul (Karl-May-Museum, Staatsweingut Schloss Wackerbarth). Fakultativ können Sie mit dem „Lößnitzdackel“ (Schmalspurbahn) zum Schloß Moritzburg fahren. Bergab kommen Sie wieder auf den Elberadweg und radeln entlang der Elbe nach Meißen, der Stadt des „Weißen Goldes“ mit der Albrechtsburg.
  • 4. Tag: Meißen → Riesa/Strehla ~28/36 km
    Vormittags erkunden Sie Meißen per Rad. Besuchen Sie den Meißener Dom, die Albrechtsburg und die Porzellanmanufaktur. Vorbei am nördlichsten Weinbaugebiet Deutschlands führt die folgende Radtour Sie über Diesbar-Seußlitz mit der sehenswerten kleinen Schlossanlage auf ufernahen Wegen bis zur Elbbrücke in Riesa oder zur Fähre in Strehla.
  • 5. Tag: Riesa/Strehla → Torgau ~48/40 km
    Sie folgen den Windungen der Elbe in das Städtchen Mühlberg (ehem. Zisterzienser Nonnenkloster) durch kleine Dörfer, wie Treblitzsch (Baumpark) nach Belgern. Sehenswert hier ist das liebevoll restaurierte Rathaus nebst "Roland". Anschließend geht es weiter nach Torgau, der geschichtsträchtigen Stadt mit der Burg Hartenfels.
  • 6. Tag: Torgau → Lutherstadt Wittenberg ~65 km
    Über Döbern erreichen Sie Dommitzsch und die "Lausiger Teiche". Jetzt folgen Sie dem klassischen Elberadweg nach Wittenberg oder Sie machen einen Abstecher in die reizvolle Dübener Heide und radeln durch den sehenswerten Kurort Bad Schmiedeberg in die Lutherstadt mit dem Lutherhaus, der Schlosskirche und der Stadtkirche. Transfer Torgau - Pretzsch inkl. Rad möglich für ~10,00 €/Person (Anmeldung kurzfristig möglich).
  • 7. Tag: Lutherstadt Wittenberg → Wörlitzer Gartenreich → Dessau ~36 oder 47 km
    Ab Wittenberg radeln Sie entlang der Elbe zum Wörlitzer Gartenreich. Alternativ radeln Sie über Oranienbaum mit dem wunderschönen Marktplatz und dem Schloss Oranienbaum nach Wörlitz. Weiter dem Elberadweg folgend, radeln Sie vorbei am klassizistischen Schloss Luisium und am Schloss Georgium nach Dessau, der Stadt des Flugpioniers Junkers, des „Bauhauses“ und der „ Meisterhäuser“.
  • 8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung.
    Abreise von Dessau
Leistungen individuelle Tour (min. 2 Personen)
  • 7 Nächte in ***/**** Hotels in Kategorie A
  • 7 Nächte in **/*** Hotels in Kategorie B
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransport (1 Stück pro Person)
  • Informationsmaterial inklusive Kartensatz
  • Service-Hotline
Preise p.P: Kat. A Kat. B
DZ, ÜF 540,00 499,00
Zuschlag EZ, ÜF 170,00 130,00
Zuschlag Halbpension (außer in Dresden) 100,00 100,00
Zuschlag Saison II 30,00 30,00
Leihrad 7-Gang Rücktritt 60,00 60,00
Elektrorad 140,00 140,00
ZN Dresden, DZ, ÜF 65,00 52,00
ZN Dresden, EZ, ÜF 95,00 76,00
ZN Dessau, DZ, ÜF 55,00 55,00
ZN Dessau, EZ, ÜF 82,00 82,00
Transfer Dessau - Dresden 55,00 55,00


Reiserücktrittsversicherung

Download PDF


Seitenanfang

WIL

Radreise Rhein und Maas
Niederrhein grenzenlos
Niederrhein am Wochenende, 4 Tage
Niederrhein, 3+1=4
Rhein - Von Mainz nach Köln
Main - Zwischen Hopfen und Reben
Mosel - Von Trier nach Koblenz
Lahn - Von Marburg zur Loreley
Werra Radweg
Fulda Radweg
Ruhrradweg - Quelle bis Mündung
Münsterland - In und um Münster
Hase-Ems-Tour
Rhein, Ahr, Erft - 3 Flüsse
Thüringen Rundfahrt
Bodensee
Bayrische Seen
Donau - Von Donaueschingen nach Ulm
Donau - Von Ulm nach Regensburg
Altmühltal -Von Rothenburg nach Regensburg
Elbe - Von Dresden nach Dessau
An Moldau und Elbe - Von Prag nach Dresden
Berlin - Kopenhagen
Ostseeradweg
Nordseeküste
Mecklenburg